+
Solche Fahnen sollen an Trambahnen und Bussen angebracht werden.

Zum 50. Geburtstag 

CSD: Bunte Flaggen an den Bussen

  • schließen

Die Münchner Tram- und Buslinien werden heuer zum Christopher Street Day (CSD) sowie in der gesamten Pride Week vom 6. bis 14. Juli mit Regenbogenfähnchen ausgestattet.

Das geht aus einer Antwort der Stadtverwaltung hervor. Anlass ist der 50. Geburtstag der Veranstaltung. Beantragt hatten die Beflaggung SPD und Grüne. Stadtrat Christian Vorländer (SPD) sagte: „Das ist ein Zeichen für Gleichberechtigung. München zeigt damit: Wir sind eine offene und vielfältige Stadt. Darauf sind wir stolz.“

Stadtrat Thomas Niederbühl (Rosa Liste): „Nachdem ein gleichlautender Antrag 2016 noch gescheitert war, wird die Stadt diesmal ein deutlich sichtbares Zeichen setzen: Die LGBT-Community hat einen festen Platz im öffentlichen Leben.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große MVV-Reform tritt am Sonntag in Kraft: Tarife und Neuerungen - der große Überblick
Es ist für den MVV München die größte Reform seit 20 Jahren. An diesem Sonntag tritt die Tarifreform in Kraft. Was sich alles ändert und was Sie jetzt wissen müssen.
Große MVV-Reform tritt am Sonntag in Kraft: Tarife und Neuerungen - der große Überblick
Einsatz an der Allianz Arena: Münchner Polizei trainiert für den Ernstfall - weitere U-Bahn-Station gesperrt
München ist der einzige deutsche Austragungsort bei der EM 2020. Polizei, Feuerwehr und weitere Einsatzkräfte wollen nun für den Ernstfall proben. 
Einsatz an der Allianz Arena: Münchner Polizei trainiert für den Ernstfall - weitere U-Bahn-Station gesperrt
Monika Gruber will rigorose Ankündigung in die Tat umsetzen - „Ausrede“ könnte viele Fans wieder besänftigen
Monika Gruber schloss ihr Programm „Wahnsinn!“ mit zwei Groß-Auftritten in München ab. Jetzt nimmt sie sich eine lange Auszeit.
Monika Gruber will rigorose Ankündigung in die Tat umsetzen - „Ausrede“ könnte viele Fans wieder besänftigen
Guns n’ Roses kommen 2020 nach München - nur zwei Konzerte in Deutschland
Die Kult-Rocker von Guns n‘ Roses kommen 2020 zurück nach München. Und das, obwohl Axl Rose und Co. auf ihrer Tour nur zwei Konzerte in Deutschland spielen.
Guns n’ Roses kommen 2020 nach München - nur zwei Konzerte in Deutschland

Kommentare