Appell an alle Münchner

Video zeigt: So faszinierend ist die Isar unter Wasser

  • schließen

München - Ein Video macht es möglich, unter die Wasseroberfläche der Isar zu blicken. Es entführt in eine faszinierende Unterwasserwelt, von der kaum einer etwas ahnt.

Die Münchner lieben ihre Isar: An ihrem Ufer wird gern gesessen, gegrillt, spazieren gegangen, gejoggt und Gassi gegangen. Viele suchen an heißen Sommertagen auch Erfrischung im kühlen Isarwasser. Doch was verbirgt sich eigentlich tief unter der Wasseroberfläche, am Grund der Isar? Das wissen die wenigstens.

Es ist eine wunderbare, quirlige Unterwasser-Welt, die unter der Oberfläche verborgen ist. Ein YouTube-Video, hochgeladen vom Münchner Sebastian Meisinger, gibt einen Einblick in diese Welt: Fischschwärme tummeln sich zwischen bemoosten Steinen, Wasserpflanzen wiegen sich sanft hin und her, von dem Trubel am Isarufer ist nichts zu ahnen.

Das Video richtet sich auch an all die Feierwütigen, die an schönen Tagen die Isar bevölkern. "Lasst und gemeinsam die Isar sauberhalten", lautet der Appell. "Und Vorsicht mit Schlauchbooten, denn wie ihr sehen könnt, die Isar lebt."

Rettungseinsätze auf der Isar: Die Bilder

Rubriklistenbild: © Sebastian Meisinger

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kosten in Millionenhöhe: Jugendamt pfuscht bei Verträgen
Nachwehen der Flüchtlingskrise: Das Jugendamt hat offenbar hunderte Sozialpädagogen bezahlt, die nicht zum Einsatz kamen. Es geht um unsaubere Verträge – das könnte für …
Kosten in Millionenhöhe: Jugendamt pfuscht bei Verträgen
Gründer der Aktion Münchner Fahrgäste überraschend verstorben
München - Trauer um einen Unbequemen: Andreas Nagel starb plötzlich und unerwartet im Alter von 57 Jahren. Er war der Gründer und die Seele der Aktion Münchner Fahrgäste.
Gründer der Aktion Münchner Fahrgäste überraschend verstorben
Gegen Lkw gekracht: Autofahrerin (28) stirbt
Oberschleißheim - Einen Zusammenstoß mit einem Lastwagen hat eine 28-Jährige nicht überlebt. 
Gegen Lkw gekracht: Autofahrerin (28) stirbt
Ein Münchner Sonderweg für sozialen Frieden
München - Vor knapp einem Jahr sollte sie schon in Betrieb genommen werden, nun haben 240 Flüchtlinge im Ortsteil Lochhausen die Gemeinschaftsunterkunft bezogen. Wie das …
Ein Münchner Sonderweg für sozialen Frieden

Kommentare