Appell an alle Münchner

Video zeigt: So faszinierend ist die Isar unter Wasser

  • schließen

München - Ein Video macht es möglich, unter die Wasseroberfläche der Isar zu blicken. Es entführt in eine faszinierende Unterwasserwelt, von der kaum einer etwas ahnt.

Die Münchner lieben ihre Isar: An ihrem Ufer wird gern gesessen, gegrillt, spazieren gegangen, gejoggt und Gassi gegangen. Viele suchen an heißen Sommertagen auch Erfrischung im kühlen Isarwasser. Doch was verbirgt sich eigentlich tief unter der Wasseroberfläche, am Grund der Isar? Das wissen die wenigstens.

Es ist eine wunderbare, quirlige Unterwasser-Welt, die unter der Oberfläche verborgen ist. Ein YouTube-Video, hochgeladen vom Münchner Sebastian Meisinger, gibt einen Einblick in diese Welt: Fischschwärme tummeln sich zwischen bemoosten Steinen, Wasserpflanzen wiegen sich sanft hin und her, von dem Trubel am Isarufer ist nichts zu ahnen.

Das Video richtet sich auch an all die Feierwütigen, die an schönen Tagen die Isar bevölkern. "Lasst und gemeinsam die Isar sauberhalten", lautet der Appell. "Und Vorsicht mit Schlauchbooten, denn wie ihr sehen könnt, die Isar lebt."

Rettungseinsätze auf der Isar: Die Bilder

Rubriklistenbild: © Sebastian Meisinger

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ärger um die Bürgerbüros: So will das KVR gegen das Chaos vorgehen
Lange Schlangen, nervige Wartezeiten: Ein Besuch im Bürgerbüro wird häufig zur Geduldsprobe. Im Stadtrat soll nun ein neues Standortkonzept beschlossen werden – mit mehr …
Ärger um die Bürgerbüros: So will das KVR gegen das Chaos vorgehen
Hier gibt es die besten Weihnachtsstollen in München und Umgebung
Butter, Nuss und Mandelkern: Alle Jahre wieder testet die Bäcker-Innung München und Landsberg die Weihnachtsstollen - in einer eigenen Stollenprüfung seit 1982. …
Hier gibt es die besten Weihnachtsstollen in München und Umgebung
Ein Rundgang durch Münchens Problemviertel
Eine Gegend kippt: Drogen, Dreck und illegale Prostitution – die Menschen im Bahnhofsviertel sorgen sich um ihre sonst so wuselige Gegend. Viele Anwohner haben das …
Ein Rundgang durch Münchens Problemviertel
Zwei Männer rasten in S-Bahnen aus und attackieren Kontrolleure
Die Fahrscheinkontrolleure wollten am Samstag nur ihre Arbeit erledigen. Doch zwei Männer wollten das nicht akzeptieren - und sorgten für mächtig Ärger.
Zwei Männer rasten in S-Bahnen aus und attackieren Kontrolleure

Kommentare