+
hre Ideen für die Zukunft. Für die Feierlichkeiten wird derzeit noch kräftig gewerkelt, so wie hier auf der Ludwigstraße.

Tag der Deutschen Einheit

Deutschland zu Gast in München

München - München feiert. Nicht nur das Oktoberfest, sondern auch den Tag der Deutschen Einheit – mit einem Bürgerfest, einem Gottesdienst und einem offiziellen Festakt. 500 000 Besucher werden zu den Feierlichkeiten erwartet.

Bundeskanzlerin Angela Merkel ganz aus der Nähe sehen, Ministerpräsident Horst Seehofer bei einer Brotzeit im Hofgarten zuschauen, sportliche Tipps von Weitsprung-Olympiasiegerin Heike Drechsler einholen: All das können Festbesucher am 2. und 3. Oktober in München erleben.

Am Dienstag um 11 Uhr eröffnet Ministerpräsident Seehofer am Odeonsplatz das große Bürgerfest. Wer über die Ländermeile auf der Ludwigstraße flaniert, kann Deutschland im Kleinformat entdecken. Jedes Bundesland ist mit einem Zelt vertreten und präsentiert kulinarische Spezialitäten aus dem eigenen Landstrich, außerdem Infos zum kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Leben der Region. Der Hofgarten ist ganz in Politikerhand. Dort können Besucher erfahren, wie die Arbeit im Bundesrat, im Bundestag und in der Bundesregierung abläuft. Als Gastredner werden neun Ministerpräsidenten und mehrere Bundesminister erwartet.

Sportfans sollten zur Ludwig-Maximilians-Universität wandern. Dort bietet die Gesundheitsinitiative „Deutschland bewegt sich!“ ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm an. Kampfsportarten, Tischtennis, Tanzen, Standweitsprung – die Besucher können zuschauen, mitmachen und sich mit Spitzensportlern austauschen. Für Fußballfreunde wird die originale ZDF-Torwand aufgebaut. Zu Gast ist neben Weitspringerin Drechsler unter anderem Ex-Box-Champion Torsten May, der 1992 bei den Olympischen Spielen in Barcelona Gold holte..

Auf der Wiese vor der Staatskanzlei öffnet das Kinderland seine Pforten. Das Münchner Marionettentheater spielt Auszüge aus dem Stück „Ritter Rost und Prinz Protz“, die kleinen Festbesucher dürfen malen, auf Stelzen laufen und jonglieren.

Auch das Gastgeberland Bayern stellt sich auf dem Bürgerfest vor. Im Kaiserhof der Residenz bieten die Regierungsbezirke von Oberfranken bis Schwaben regionale Gerichte und Getränke an. Der Apothekenhof wird zum Innovationspark. Eine der Attraktionen ist der NanoTruck des Forschungsministeriums, an dem man sich zum Beispiel darüber informieren kann, wie Nanotechnik im Alltag eingesetzt wird.

Am Dienstag ab 16 Uhr lädt Ministerpräsident Seehofer zur Brotzeit im Hofgarten. 16 Bürgerdelegationen dürfen dann Radi, Obazdn und Brotsorten aus dem ganzen Land probieren.

Auf der Medienbühne am Odeonsplatz führt der BR durchs Programm. Es wird Talksendungen mit prominenten Gästen wie Heiner Geißler geben, Kabarett mit Helmut Schleich und Christian Springer alias Fonsi und viel Musik, unter anderem von den CubaBoarischen. Die Bühne von Radio Charivari am Siegestor gehört vor allem den Livebands aus dem Sendegebiet, zum Beispiel Kilian & Lion und Soul Unit. Höhepunkt ist der Auftritt der Kultband Münchner Freiheit am Mittwoch ab 19.30 Uhr.

Der 3. Oktober steht im Zeichen der offiziellen Festakte. Um 10 Uhr findet in der Sankt-Michaels-Kirche an der Neuhauser Straße ein ökumenischer Gottesdienst statt. Dazu werden rund 1000 Gäste erwartet. Das ZDF überträgt den Gottesdienst live, zu sehen ist er auch auf einer Leinwand am Odeonsplatz.

Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundespräsident Joachim Gauck, Bundestagspräsident Norbert Lammert und der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Andreas Voßkuhle, werden anschließend zu Fuß zur Staatsoper gehen – wenn das Wetter gut wird. Auf dem Weg können Besucher die hochrangigen Gäste aus der Nähe erleben. Der Festakt in der Staatsoper wird vom Orchester des Nationaltheaters unter der Leitung von Kent Nagano musikalisch begleitet.

Anschließend marschieren auf dem Max-Joseph-Platz Trachtengruppen und -kapellen aus ganz Deutschland zu einer Musikparade und einem Platzkonzert auf, danach ziehen sie über die Ländermeile. Ab 15 Uhr übergibt Ministerpräsident Seehofer symbolisch den Bundesratsvorsitz an Baden-Württembergs Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann. Ab 20.30 Uhr steigt das große Finale auf der Ländermeile mit einer Licht-, Feuer- und Lasershow.

Michaela Kakuk

Auch interessant

Kommentare