Routine sticht! Sechzig siegt dank Oldie-Toren bei Grünwalder-Rückkehr

Routine sticht! Sechzig siegt dank Oldie-Toren bei Grünwalder-Rückkehr

Große Umfrage von Merkur.de und tz.de

In diesem Münchner Stadtbezirk liegen die größten Wohnungen

  • schließen

München - Ist Ihre Wohnung am Stadtrand tatsächlich größer als eine im Zentrum? Wir verraten Ihnen, in welchem Münchner Stadtbezirk Sie den meisten Platz haben.

Wer meint, die Wohnungen in der Münchner Innenstadt wären kleine Schuhschachteln und am Stadtrand gäbe es mehr Platz, der irrt gewaltig: Die größten Wohnungen in der bayerischen Landeshauptstadt gibt es nämlich mitten in der Stadt. Das zeigt die Auswertung der Daten, die rund 6700 Münchner bei unserer Umfrage "Münchens wahrer Mietspiegel" eingereicht haben.

Die geräumigsten Wohnungen mit satten 82,3 Quadratmetern gibt es in Altstadt-Lehel. Die im Schnitt 1,95 Personen pro Haushalt haben den meisten Platz in München und die beste Lage. Der Englische Garten ist gleich um's Eck, zur Isar und zum Viktualienmarkt hat man es ebenfalls nicht weit. Der Traum eines jeden Münchners. Neidisch ist man allerdings bloß, bis man die Mietpreise sieht. Bei 16,99 Euro Kaltmiete pro Quadratmeter schaut man sich dann doch lieber am Stadtrand um: In Trudering-Riem zu Beispiel gibt es ähnlich große Wohnungen zu günstigen 13,21 Euro.

Wenig Platz im Münchner Norden

Doch Stadtrand ist nicht gleich Stadtrand. Im Münchner Norden kommen sich viele Bewohner näher, als ihnen vielleicht lieb ist. In Milbertshofen-Am Har t sind die Wohnungen mit 59,02 Quadratmetern am kleinsten - obwohl sich dort im Schnitt genauso viele Personen den Platz teilen wie im Altstadt-Lehel. Günstig ist es auch nicht, die Miete liegt sogar leicht über dem wahren Mietspiegel von 13,58 Euro. In den umliegenden Bezirken ist es ähnlich.

Im Westen ist es nur bedingt besser. Die Wohnungen im Stadtteil Aubing-Lochhausen-Langwied sind zwar die zweitgrößten in ganz München, dafür leben hier mehr Personen in den Haushalten und es wird eng. Wenigstens ein weiteres Stadtrandversprechen wird hier eingelöst, nämlich niedrige Mietpreise.

Klicken Sie sich auf der interaktiven Karte durch München: Mit dem "Umschalt"-Button können Sie in der Ansicht zwischen Postleitzahlen und Stadtbezirken wechseln.

Die Größe der Wohnungen in den Stadtbezirken im Vergleich:

Übrigens: Die kleinsten Wohnungen in München sind die fünf Quadratmeter großen Wohnwürfel in Schwabing-Freimann. Die meisten Schwabinger freuen sich jedoch über fast 13 Mal so viel Fläche.

ja

Rubriklistenbild: © mzv-mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus Frust: „Beppo“ Brem wirft als Grünen-Vorsitzender hin
Hermann "Beppo" Brem ist als Vorsitzender des Kreisverbands München der bayerischen Grünen zurückgetreten. Dafür führt er persönliche und berufliche Gründe an. 
Aus Frust: „Beppo“ Brem wirft als Grünen-Vorsitzender hin
Sie fühlt sich abgezockt: Liselotte (89) muss 1000 Euro im Monat zahlen
Jahrelang hat Liselotte Liebscher fast 1000 Euro im Monat für ihre private Krankenversicherung gezahlt. Die Begründung: Das sei so in ihrem Alter. Die 89-Jährige ließ …
Sie fühlt sich abgezockt: Liselotte (89) muss 1000 Euro im Monat zahlen
Robbie-Williams-Konzert: So reagiert die MVG
Robbie Williams tritt in München auf. Ausnahmezustand bei den zahlreichen Fans und auch die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) bereitet sich vor.
Robbie-Williams-Konzert: So reagiert die MVG
7065 neue Wohnungen für München: Die Stadt stockt auf
Die Wirtschaft boomt, der Arbeitsmarkt floriert – München ist gefragter denn je! Bis Ende 2030 sollen mehr als 1,8 Millionen Menschen bei uns wohnen. Deswegen stockt die …
7065 neue Wohnungen für München: Die Stadt stockt auf

Kommentare