+

Sondersitzung

BA diskutiert über Markt am Wiener Platz

München - Der Abriss der historischen Marktstände am Wiener Platz ist nach Angaben der Stadt unwiderruflich.

Dies hatte das Kommunalreferat nach einem „Konsensverfahren“ unter Beteiligung auch von Bürgern und Händlern am Wochenende mitgeteilt. Die Enttäuschung bei den Teilnehmern über den Abriss der Stände war enorm, hat die Stadt eingeräumt. Vorgestellt wurden ihnen denkbare Varianten für die neuen Stände etwa mit drei Pavillons an dem Platz.

Der Bezirksausschuss Au-Haidhausen will sich mit dem Markt am Wiener Platz nun in einer öffentlichen BA-Sondersitzung beschäftigen, die voraussichtlich Mitte Mai stattfinden soll. Dabei geht es auch um die Frage, ob wirklich so viele Standl künftig eine eigene Toilette brauchen, wie offenbar bei dem Konsensverfahren gesagt wurde. Die CSU-Fraktion im Rathaus fordert per Antrag, man möge ein zentrales Toilettenhäuschen schaffen, um Platz zu sparen.  

hu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stellwerkstörung behoben: S-Bahnen fahren wieder normal
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Stellwerkstörung behoben: S-Bahnen fahren wieder normal
TV-Ärger: Störung im Großraum München
Und das ausgerechnet am Samstagabend zur Prime Time! Im Raum München hatten viele TV-Zuschauer Störungen zu beklagen - und ärgerten sich.
TV-Ärger: Störung im Großraum München
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
Ist diese Stadt noch das München, das die Bürger wirklich wollen? Dieser Frage widmen wir uns in einer Serie. Lesen Sie hier in Teil 1: Wer in München lebt.
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
Das ist „Schnitzel-Pia“ aus München: Sie will Germany‘s Next Topmodel werden
Am 8. Februar startet die 13. Staffel von Germany‘s Next Topmodel mit Heidi Klum auf ProSieben. Im Kampf um die begehrten Fotos ist auch eine junge Frau aus München …
Das ist „Schnitzel-Pia“ aus München: Sie will Germany‘s Next Topmodel werden

Kommentare