+
Geehrt: Erzpriester Apostolos Malamoussis (Archivbild).

In seinem Heimatland

Einsatz für Ökumene: Ehrung für Malamoussis

München - Der griechisch-orthodoxe Erzpriester Apostolos Malamoussis aus München ist in seinem Heimatland Griechenland hoch geehrt worden.

In seinem Heimatort Volos erhielt er die höchste Auszeichnung der Metropolie von Dimitrias: das Goldene Kreuz. Metropolit Ignatios von Dimitrias lobte das Engagement und den unermüdlichen Einsatz Malamoussis’ für die Ökumene und für das gegenseitige Verständnis von Kulturen und Völkern sowie sein Wirken gegen Rassismus und Rechtsextremismus.

Die Ehrung krönte eine gemeinsame Tagung der Katholischen Akademie in Bayern und der Orthodoxen Akademie Volos. Wissenschaftler referierten zu den Themenbereichen Flüchtlinge, Vorurteile in beiden Ländern, Finanzkrise sowie Religion und Kirche in Griechenland und Bayern.

In seinem Dankeswort berichtete Malamoussis, Erzpriester des Ökumenischen Patriarchats, von seiner Kindheit in einem Dorf nahe Volos, seinem Theologiestudium in Athen und seiner Migration. 1972 kam er mit seiner Familie in Deutschland an, seit 1982 ist München sein Lebensmittelpunkt. Hier hat er sich sehr verdient um die Ökumene gemacht und der griechisch-orthodoxen Kirche in München ein Gesicht gegeben.  

chu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chaos-Montag bei S-Bahn: Ausnahmezustand auf Stammstrecke
München - Der Montag war eine harte Prüfung für alle, die mit der S-Bahn fahren: Auf der Stammstrecke kam es zum wiederholten Mal heute zu einer Störung, aber auch zu …
Chaos-Montag bei S-Bahn: Ausnahmezustand auf Stammstrecke
Scheren-Mann vom Kapuzinerplatz: Darum bin ich ausgetickt
München - Er hatte die ganze Innenstadt in Aufruhr versetzt! Am 19. Mai rannte Daniel M. (26) mit einer Schere aus dem Haus, bedrohte Passanten am Kapuzinerplatz und …
Scheren-Mann vom Kapuzinerplatz: Darum bin ich ausgetickt
Bruchgefahr: Baumfällungen an Isar und Würm
München - Viele Bäume säumen das Ufer von Isar und Würm. Bei den letzten Kontrollen hat das Wasserwirtschaftsamt darunter einige ungesunde Bäume gefunden - aus …
Bruchgefahr: Baumfällungen an Isar und Würm
Mafia-Methoden am Wertstoffhof
München - Seit Montag verhandelt das Amtsgericht jetzt gegen die Angestellten der Abfallwirtschaftsbetriebe: Acht Männer stehen vor Gericht, nur drei sind geständig. …
Mafia-Methoden am Wertstoffhof

Kommentare