+
Dem erst rund sechs Wochen jungen Kater geht es schlecht.

Wer hat den Vorfall beobachtet?

Entsorgt wie Müll: Gewissenloser Halter setzt kleine Katze aus

Nur mit ein paar Luftlöchern in der Pappschachtel ist ein Kater an der Bushaltestelle Tierheim abgestellt worden. Das Tierheim bittet nun um Hinweise.

Entsorgt wie Müll wurde dieser kleine Kater von einem gewissenlosen Halter: Am vergangenen Donnerstag gegen 13.30 Uhr hat der oder die Unbekannte das Kätzchen in einer Pappschachtel mit ein paar eilig hineingestochenen Luftlöchern an der Bushaltestelle Tierheim abgestellt – wohl in der Annahme, dass das Viecherl gefunden und im Tierheim abgegeben wird.

Die Rechnung ging auf, doch dem erst fünf bis sechs Wochen alten Kater geht es schlecht: „Sein Bäuchlein ist leicht angeschwollen und sein ­Gesundheitszustand besorgniserregend“, teilt das Tierheim mit. Der kleine Kater wird nun auf der Krankenstation von Tierarzt und Pflegern versorgt und verwöhnt. Das Tierheim bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Fall geben können, sich bei der Vermisstenstelle des Tierheims zu melden, Tel. 92 10 00 22.

Unsere wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebookseite „Mein Trudering/Riem“. Werden Sie jetzt Fan!

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schafe stoppen die S8: Pendler müssen auf Taxis ausweichen
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Schafe stoppen die S8: Pendler müssen auf Taxis ausweichen
Nach Flirt beim Münchner CSD: Mädchen sucht per Facebook ihren Schwarm
Liebe auf den ersten Blick? Beim Münchner CSD muss Lina zumindest einen guten Eindruck auf Sina gemacht haben - denn die lässt nichts unversucht.
Nach Flirt beim Münchner CSD: Mädchen sucht per Facebook ihren Schwarm
Konstantin Wecker und Jesus Christ Superstar: Das ist in dieser Woche in München los
Kultur, Konzerte und Partys: In München ist jeden Abend etwas geboten. Da bleibt keine Zeit für Langeweile. Wir verraten Ihnen, was heute Abend in der Stadt los ist. 
Konstantin Wecker und Jesus Christ Superstar: Das ist in dieser Woche in München los
Schon wieder: Büro von SPD-Landtagsabgeordnetem zum dritten Mal beschädigt
Zum dritten Mal haben bislang Unbekannte das Büro des Landtagsabgeordneten Florian von Brunn (SPD) in München beschädigt.
Schon wieder: Büro von SPD-Landtagsabgeordnetem zum dritten Mal beschädigt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.