Bluttat in Klinik: Fritz von Weizsäcker bei Vortrag erstochen - Polizei mit ersten Details zum Täter

Bluttat in Klinik: Fritz von Weizsäcker bei Vortrag erstochen - Polizei mit ersten Details zum Täter

Erwin Huber: Landtag untersucht Winterchaos bei der Bahn

München - Der Verkehrsausschuss des Landtags will sich in seiner nächsten Sitzung mit dem winterlichen Chaos bei der Bahn beschäftigen und Abhilfe fordern. Das kündigte der Ausschussvorsitzende Erwin Huber (CSU) am Freitag in München an.

"Es ist unverständlich, dass Winterwetter mit Frost, Schnee und Eis, wie es in Bayern seit Jahrhunderten üblich ist, die Verkehrsbetriebe so massiv trifft." Besonders ärgerlich sei gewesen, dass viele Fahrgäste stundenlang ohne Informationen auf Bahnsteigen und Bahnhöfen warten mussten.

"Das Parlament wird die berechtigten Beschwerden der Kunden aufgreifen und sowohl von der Bayerischen Eisenbahngesellschaft wie von Verkehrsunternehmen Auskunft und Abhilfemaßnahmen einfordern", bekräftigte Huber. Der Freistaat Bayern sei Auftraggeber und Mitfinanzierer im S-Bahnbereich und im Regionalverkehr. Deswegen habe der Freistaat ein elementares Interesse, dass gerade bei schlechter Witterung die Bahnunternehmen als Alternative zur Straße ein verlässliches und gutes Angebot bereithalten können.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gezielter Angriff auf München! Dreiste Betrüger verschicken gefälschte SWM-Mahnbriefe
München: Die Bürger der Landeshauptstadt müssen aktuell aufpassen. Betrüger verschicken gefälschte Mahnbriefe des Stadtwerke (SWM).
Gezielter Angriff auf München! Dreiste Betrüger verschicken gefälschte SWM-Mahnbriefe
Wiesn-Wirt freut sich über fünftes Kind - mit 72!
München: Wiesn-Wirt Peter Pongratz wird zum 5. Mal Vater. Und das im stolzen Alter von 72 Jahren. Das sind endlich einmal wieder positive Schlagzeilen für Pongratz.
Wiesn-Wirt freut sich über fünftes Kind - mit 72!
„Verlust an Lebensqualität“: Wann ist endlich Schluss mit dem Wachstum?
Dem nächsten Münchner Stadtrat steht eine weitere Zersplitterung bevor. Bei der Kommunalwahl im März 2020 wird die „München-Liste“ antreten. Die Gruppierung stemmt sich …
„Verlust an Lebensqualität“: Wann ist endlich Schluss mit dem Wachstum?
Hilfspaket für Senioren: Stadt  München will 4,4 Millionen Euro ausgeben
Mehr Gratis-Mittagessen, Zuschüsse für Tablets und Laptops, mehr Hilfe im Haushalt: Die Stadt will das Angebot für bedürftige Senioren deutlich ausbauen. Der Stadtrat …
Hilfspaket für Senioren: Stadt  München will 4,4 Millionen Euro ausgeben

Kommentare