+

Ehe- und Familienpastoral

Erzbistum veröffentlicht Antworten auf Online-Umfrage

München - Das Erzbistum München und Freising veröffentlicht die detaillierten Ergebnisse der Online-Umfrage zur Ehe- und Familienpastoral:

Nach einer zwölfseitigen Zusammenfassung finden sich auf der Homepage des Erzbistums nun auch alle eingegangenen Antworten, mit denen sich insgesamt 834 Gläubige an der vom Heiligen Stuhl initiierten Umfrage beteiligten. Dies erfolgt erst jetzt, da die Antworten zunächst anonymisiert werden mussten.

Die Ergebnisse der Umfrage dienen der Vorbereitung der außerordentlichen Bischofssynode zum Thema „Die pastoralen Herausforderungen der Familie im Kontext der Evangelisierung“ vom 5. bis 19. Oktober dieses Jahres in Rom.

Alle Antworten finden Sie hier

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Familie reist extra von Augsburg nach München, um gegen Corona-Auflagen zu verstoßen - weitere Tote bestätigt
Seit mehr als zwei Wochen gilt in München eine Ausgangsbeschränkung. Auf die Zahl der neu mit dem Coronavirus infizierten Menschen scheint das bereits Wirkung zu haben.
Familie reist extra von Augsburg nach München, um gegen Corona-Auflagen zu verstoßen - weitere Tote bestätigt
Corona in München: Essen to go in der Krise - Fünf Geheimtipps für die Isarvorstadt und die Ludwigsvorstadt
Wegen der strengen Ausgangsbeschränkungen in München in der Corona-Krise haben viele Restaurants und Wirtshäuser geschlossen. Wo gibt es Essen to go? Fünf Tipps für die …
Corona in München: Essen to go in der Krise - Fünf Geheimtipps für die Isarvorstadt und die Ludwigsvorstadt
Wiesn nur für Münchner? Erste Wirte springen auf Zug auf - „Man muss aber überprüfen, ob ...“
Noch ist es lange hin bis September. Doch schon jetzt stellt sich die Frage, ob angesichts der Corona-Pandemie das Oktoberfest 2020 stattfinden kann. Wäre eine Wiesn nur …
Wiesn nur für Münchner? Erste Wirte springen auf Zug auf - „Man muss aber überprüfen, ob ...“
Coronavirus: Münchner schämt sich für eigene Mama und stellt sie mit diesem Foto bloß
Seine eigene Mama bloßstellen? Das macht niemand gern. Doch ein Anblick in Corona-Zeiten brachte einen Münchner nun zum Schämen.
Coronavirus: Münchner schämt sich für eigene Mama und stellt sie mit diesem Foto bloß

Kommentare