+
Wer auf das Zahlen von Bußgeldern verzichtet, für den gibt es das böse Erwachen dann bei der Ausreise.

Am Flughafen München geschnappt

Fahrt ohne Sicherheitsgurt führt (fast) zu Haftbefehl

München - Es war nur eine Ordnungswidrigkeit, aber ein junger Mann bekam dennoch große Schwierigkeiten. Er verpasste fast seinen Flug und wäre stattdessen beinahe ins Gefängnis gekommen.

Vor zwei Jahren im September wurde der 28-jährige Türke in München von der Polizei angehalten, da er ohne Sicherheitsgurt Auto fuhr. Die Folge: Ein Knöllchen in Höhe von 30 Euro. Doch der Autofahrer zahlte das Knöllchen nicht, die Bußgeldstelle verzeichnete bis dato keinen Geldeingang. Das hatte zur Folge, dass das Amtsgericht Vietach einen "Haftbefehl zur Erzwingungshaft" über zwei Tage erließ. 

Als der junge Mann am vergangenen Freitag am Flughafen München nach Istanbul fliegen wollte, wurde ihm der Haftbefehl zum Verhängnis. Nachdem die Bundespolizisten ihm erklärten, dass er per Haftbefehl gesucht wurde, zog er es vor, doch lieber zu bezahlen. Die Bußgeldsumme hatte sich in der Zwischenzeit allerdings verdreifacht: 94 Euro musste er zahlen, danach konnte er in seinen Flieger steigen.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fan klagt gegen FC Bayern: Ein Fußball-Rowdy brach mein Knie
Eigentlich wollte er nur ein Spiel seines Lieblingsklubs sehen. Doch ein Besuch in der Allianz Arena endete für Fritz R. mit einem schweren Unfall. Doch der FC Bayern …
Fan klagt gegen FC Bayern: Ein Fußball-Rowdy brach mein Knie
„Jage alle in die Luft“: Sparkassen-Räuber weint vor Gericht
Er drohte damit, die Sparkassen-Filiale in die Luft zu sprengen: Ali K. überfiel Ende 2016 eine Bank, saß am Mittwoch deshalb auf der Anklagebank. Seine Opfer leiden …
„Jage alle in die Luft“: Sparkassen-Räuber weint vor Gericht
Am 5. April wird das Kabelnetz umgestellt - das müssen Sie wissen
München - Internet und Kabelfernsehen stoßen ab 5. April in neu Dimensionen vor. Darauf sollten Nutzer aber gefasst sein - denn mit veralteten TV-Geräten droht ein …
Am 5. April wird das Kabelnetz umgestellt - das müssen Sie wissen
Sie werden nicht glauben, wer hinter diesen Fassaden lebte
München hat viele imposante Bauwerke. Manchmal sind es aber die unscheinbaren Häuser, in denen sich spannende Geschichten verbergen. Auf einer Spurensuche haben …
Sie werden nicht glauben, wer hinter diesen Fassaden lebte

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare