+
Dirk Schuster ist nicht mehr FCA-Trainer.

tz-Kolumne

Heinrich heute: Wo der FCA und andere Klubs von 1860 lernen können

  • schließen

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über die Schuster-Entlassung beim FCA.

So nicht, FC Augsburg! Ohne jede Vorwarnung haben unsere schwäbischen Nachbarn ihren Trainer Dirk Schuster gefeuert. Einfach so. Dabei ist in den Bundesliga-Regeln ganz klar festgelegt, wie eine Trainerentlassung abzulaufen hat. Der gute Mann muss mehrfach verlieren, die tz muss dann schreiben: „Es wird eng für den Trainer!“ Mindestens vier Doppelpass-Sendungen sind vorgeschrieben, in denen über den Trainer zu Gericht gesessen wird. An mindestens einem Doppelpass muss Reiner Calmund teilnehmen und phrasenschweinen: „Die Spieler müssen sich den Hintern aufreißen!“ Wenn’s dann noch enger wird, muss immer Lothar Matthäus sagen, was er sagen würde, wenn er was zu sagen hätte. Ein Blitz-Rauswurf wie beim FCA ist Betrug am Fan, der ein Recht auf Drama hat. Denn sonst wird uns fad. Hier kann der deutsche Fußball viel vom TSV 1860 lernen.

Jörg Heinrich

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Null Liter auf 100 Kilometern: MVG testet die leisen Riesen
Auf den Münchner Straßen bahnt sich eine leise Revolution an. Denn der MVG testet ab Juli die ersten großen Elektrobusse. Einige Probleme gibt es aber noch zu lösen.
Null Liter auf 100 Kilometern: MVG testet die leisen Riesen
So zocken falsche Polizisten und die Gewinnspiel-Mafia ab
Schaden in Millionenhöhe, fast 700 Fälle allein in diesem Halbjahr: Betrüger haben es immer häufiger auf Münchner Rentner abgesehen. Vor allem falsche Polizeibeamte sind …
So zocken falsche Polizisten und die Gewinnspiel-Mafia ab
Radlnacht, Bücherflohmarkt, Oper für alle: Jede Menge los am Wochenende!
Wer an diesem Wochenende Langweile in München spürt, macht was falsch. Wir haben die besten Veranstaltungstipps zusammengetragen.
Radlnacht, Bücherflohmarkt, Oper für alle: Jede Menge los am Wochenende!
Weil Gasteig umzieht, befürchten Sendlinger Mieter den Rauswurf
Der Gasteig-Umzug könnte auch für 25 Betriebe auf dem Gelände Folgen haben. Die Sendlinger Mieter befürchten, dass sie sich eine neue Bleibe suchen müssen. Das würde sie …
Weil Gasteig umzieht, befürchten Sendlinger Mieter den Rauswurf

Kommentare