Feuer am Mittleren Ring: Audi brennt aus

München - Ein Audi A4 ist am Montagmorgen im Stadtteil Schwabing komplett ausgebrannt. Der Fahrer konnte sich gerade noch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Feuer am Mittleren Ring: Audi brennt aus

Komplett ausgebrannt: Von einem Audi A4 Avant ist nicht mehr viel übrig. Beim Brand im Innenraum des Fahrzeugs entstand am Montagmorgen in Schwabing Totalschaden.

Der Fahrer war auf dem Isarring in Richtung Schenkendorfstraße unterwegs, als er bemerkte, dass Rauch aus dem Armaturenbrett aufstieg. Er hielt sofort in der Auffahrt zur Dietlindenstraße in der Haltebucht einer Bushaltestelle an und verließ das Auto. Wenige Sekunden später stand das Fahrzeug in Flammen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwache Schwabing löschten das Feuer mit Schaum. Weil beim Brand die Treibstoffleitungen geplatzt waren, fing der ausgelaufene Diesel ebenfalls Feuer und setzte die Fahrbahn in Brand - die Auffahrt musste gesperrt werden. Verletzt wurde niemand.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Jahre nach S-Bahn-Drama von Unterföhring: Angeschossene Polizistin Jessica endlich zu Hause
2017 eskalierte eine Routinekontrolle am S-Bahnhof Unterföhring. Der verwirrte Täter schoss um sich - und traf die Polizistin Jessica Lohse in den Kopf.
Zwei Jahre nach S-Bahn-Drama von Unterföhring: Angeschossene Polizistin Jessica endlich zu Hause
Nach Ärger um Partys auf Friedhöfen: Stadt München will den Wachschutz ausweiten
Die Verwaltung will den Alten Nördlichen und dem Alten Südlichen Friedhof auch nach dem Pilotversuch weiter vom Sicherheitsdienst bewachen lassen. Das System habe sich …
Nach Ärger um Partys auf Friedhöfen: Stadt München will den Wachschutz ausweiten
Kohle-Aus: Stadtrat entscheidet am Dienstag - Verwaltung bleibt bei ihrer Einschätzung
Die Stadtverwaltung hält an der Einschätzung fest, dass der Kohleblock im Heizkraftwerk Nord nicht bereits 2022 stillgelegt werden kann. Wie berichtet, hatte der …
Kohle-Aus: Stadtrat entscheidet am Dienstag - Verwaltung bleibt bei ihrer Einschätzung
Neuer Anlauf für die „Nette Toilette“ - Konzept kostet 100 000 Euro im Jahr
100 000 Euro soll die Umsetzung des Konzepts „Nette Toilette“ jährlich in der Landeshauptstadt kosten. Der Wirtschaftsausschuss soll am Dienstag zustimmen.
Neuer Anlauf für die „Nette Toilette“ - Konzept kostet 100 000 Euro im Jahr

Kommentare