Brand an der Wiesn breitet sich aus - Spezialisten vor Ort

Brand an der Wiesn breitet sich aus - Spezialisten vor Ort

Mega-Public-Viewing und Auto-Korso

Nach Elfer-Krimi ins WM-Halbfinale: Hier lassen es Münchens Kroaten so richtig krachen

Nach dem spannenden Elfmeterschießen gegen Russland steht Kroatien im Halbfinale der Fußball-WM 2018. Auch in München fieberten zahlreiche Kroatien-Fans mit - und ließen nach der Nervenschlacht ihren Gefühlen freien Lauf.

München - Schauen Sie sich das Foto an: So viele Kroatien-Fans haben sich vor einer Leinwand im Münchner Stadtteil Theresienhöhe versammelt. Nicht jeder wird alle Szenen vom Spiel gut gesehen haben, aber egal: Hauptsache, alle verfolgten gemeinsam das Spiel der kroatischen Nationalmannschaft gegen den WM-Gastgeber Russland. Ein Reporter des Bayerischen Rundfunks, Josef Häckler, hat das Mega-Public-Viewing im Foto festgehalten:

Auch Häcklers Video, das nach dem spannenden Elfmeterschießen entstanden ist, sagt alles über die aktuelle Stimmung der Kroaten. Die Mannschaft um Kapitän Luka Modric darf den Traum vom WM-Titel weiterträumen.

Und auf der Leopoldstraße in München ging die Party der Kroaten weiter: mit einem Autokorso. 

Lesen Sie noch einmal den News-Ticker zum WM-Spiel Kroatien gegen Russland. Im Ticker beantworten auch die Frage: Was macht eigentlich Jogi Löw gerade? Hier beantworten wir außerdem, wie Sie das Halbfinale Kroatien gegen England live im TV und Live-Stream empfangen können.

Wichtiges aus diesen Teilen Münchens posten wir auch auf den Facebook-Seiten „Westend - mein Viertel“ und „Schwabing - mein Viertel“

sah

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bezahlbarer Wohnraum für Mitarbeiter: SWM belohnt Angestellte und Angehörige
Eine preiswerte und moderne Wohnung in München zu finden ist fast wie ein Sechser im Lotto. Doch der Traum vom zentrumsnahen Wohnen wurde jetzt für Mitarbeiter der …
Bezahlbarer Wohnraum für Mitarbeiter: SWM belohnt Angestellte und Angehörige
Irre Wende im O-Bike-Skandal: Nun setzt ein Händler Kopfgeld auf die Fahrräder aus 
Mit einer ungewöhnlichen Aktion wirbt nun ein Fahrrad-Händler für die Beseitigung der gelben O-Bikes. Für jedes abgegebene Rad verspricht der Händler 100 Euro. 
Irre Wende im O-Bike-Skandal: Nun setzt ein Händler Kopfgeld auf die Fahrräder aus 
Stammstrecken-Chaos am Freitag: Bis zu 40 Minuten Verspätung, Zugwenden, Teilausfälle
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Stammstrecken-Chaos am Freitag: Bis zu 40 Minuten Verspätung, Zugwenden, Teilausfälle
Wegen Ankerzentren für Flüchtlinge: 70 Behörden, Firmen und andere erhalten Drohmails
Wie die Polizei jetzt mitteilt, haben verschiedene Behörden und Institutionen am Montag Drohmails bekommen. Darin wird davor gewarnt, sich an der Errichtung von …
Wegen Ankerzentren für Flüchtlinge: 70 Behörden, Firmen und andere erhalten Drohmails

Kommentare