+
Die Ballons zeigen die Gesichter von Angela Merkel und Barack Obama.

Demo am Odeonsplatz

Protest mit Ballons: G7-Gipfel soll mehr als heiße Luft bringen

München - Mit großen Ballongesichtern der G7-Staats- und Regierungschefs haben Jugendliche aus aller Welt in München konkrete Zusagen im Kampf gegen Armut gefordert.

„G7 - Wir wollen mehr als heiße Luft“ war das Motto der Aktion am Freitag. Die Jugendlichen aus allen G7-Staaten ließen die Ballons - mit Gas befüllt und mit Seilen gesichert - auf zehn Meter Höhe steigen.

„Wir fordern mehr als heiße Luft von den Staats- und Regierungschefs, dass sie sich einsetzen für das Thema Armut, gegen Hunger und gegen vermeidbare Krankheiten“, sagte der Deutschland-Direktor der Lobbyorganisation „One“, Tobias Kahler. Bei früheren Gipfeltreffen seien starke Zusagen gemacht, aber nicht immer eingehalten worden. „Da müssen wir aber alle dranbleiben und der Politik immer wieder sagen, ihr habt es versprochen, ihr müsst es auch einhalten“, sagte Kahler. Ansonsten seien die G7 „ein leeres Format“.

„One“ sieht sich nicht als G7-Gegner. Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan, USA, Italien und Kanada seien die am stärksten entwickelten Länder. „Das sind ja auch die größten Geber von Entwicklungshilfe und denen kommt eine besondere Verantwortung zu, gerade wenn sie sich jetzt auf Schloss Elmau treffen“, sagte Kahler. „Leute, ihr müsst jetzt richtig Gas geben; bis 2030 kann man extreme Armut und Hunger beenden.“

Die Münchner „One“-Jugendbotschafterin Carolin Töpfer lobte, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) habe das Thema Frauen und Mädchen auf die Tagesordnung gesetzt. „Das ist für mich persönlich ein wichtiges Thema, weil nicht alle Frauen und Mädchen so privilegiert aufwachsen können wie wir in den westlichen Staaten“, erklärte die 26-Jährige.

„One“ wurde von U2-Sänger Bono mitgegründet und kämpft gegen extreme Armut und vermeidbare Krankheiten insbesondere in Afrika. Weltweit zählt die Organisation sechs Millionen Unterstützer, in Deutschland 150 000.

G7-Gipfel 2015 in Elmau im Live-Ticker

In unserem Live-Ticker zum G7-Gipfel 2015 auf Schloss Elmau halten wir Sie über alle wichtigen Entwicklungen und Aktionen auf dem Laufenden. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verzögerungen und Zugausfälle erwartet - Personen legen S-Bahnlinie lahm
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Verzögerungen und Zugausfälle erwartet - Personen legen S-Bahnlinie lahm
Reichtum auf der Bahnhofstoilette: Putzmann soll mit irrer Masche Erfolg gehabt haben
Er soll mehr als 425.000 Euro aus einer Toilettenanlage gestohlen haben - seit Mittwoch steht ein Putzmann deshalb vor Gericht.
Reichtum auf der Bahnhofstoilette: Putzmann soll mit irrer Masche Erfolg gehabt haben
SPD will die Mieter in ganz München schützen
Schutz vor Luxussanierung und Verdrängung: Durch eine Ausweitung der sogenannten Erhaltungssatzungen will die SPD Mieter in München künftig stärker schützen.
SPD will die Mieter in ganz München schützen
Zwei Wochen auf freiem Fuß: Alter Bekannter der Polizei schlägt schon wieder zu
Die Münchner Polizei kennt ihre Pappenheimer. Das hat einen 49-Jährigen nicht davon abgehalten, nur zwei Woche nach seiner letzten Haftentlassung erneut zuzuschlagen.
Zwei Wochen auf freiem Fuß: Alter Bekannter der Polizei schlägt schon wieder zu

Kommentare