1 von 12
Streik beim Münchner Gelddrucker Giesecke & Devrient.
2 von 12
Streik beim Münchner Gelddrucker Giesecke & Devrient.
3 von 12
Streik beim Münchner Gelddrucker Giesecke & Devrient.
4 von 12
Streik beim Münchner Gelddrucker Giesecke & Devrient.
5 von 12
Streik beim Münchner Gelddrucker Giesecke & Devrient.
6 von 12
Streik beim Münchner Gelddrucker Giesecke & Devrient.
7 von 12
Streik beim Münchner Gelddrucker Giesecke & Devrient.
8 von 12
Streik beim Münchner Gelddrucker Giesecke & Devrient.

Münchner Gelddrucker und Chipkartenhersteller

Gegen Stellenabbau: Mitarbeiter von Giesecke & Devrient streiken

München - Der Arbeitskampf geht weiter: Beim Münchner Gelddrucker Giesecke & Devrient haben die Mitarbeiter erneut gestreikt und gegen die Schließung der Banknoten-Produktion demonstriert.

950 Stellen sollen weltweit abgebaut werden, allein in München - am Hauptsitz - sind es 630. Insgesamt arbeiten in der Landeshauptstadt 2400 Menschen.

Außerdem soll noch heuer der Banknotendruck komplett eingestellt werden. Es ist nicht das erste Mal, dass die Mitarbeiter am Hauptsitz demonstrieren.

Derweil wird die Firma zudem mit der NSA in Verbindung gebracht: Aus Unterlagen des Whistleblowers Edward Snowden ging demnach hervor, dass die NSA und ihr britischer Gegenpart GCHQ in großem Stil Verschlüsselungscodes für SIM-Karten gestohlen haben sollen - und offenbar wurde dabei auch die Firma Giesecke & Devrient ins Visier genommen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
Wie drei Mädchen die Polizei auf die Spur einer Mega-Einbrecherbande führten
Drei Mädchen waren es, die die Münchner Polizei auf die Spur eines internationalen Einbrecherclans geführt haben. Zeitweise war die Bande womöglich für nahezu jeden …
Wie drei Mädchen die Polizei auf die Spur einer Mega-Einbrecherbande führten
Tief unterm Stachus: Hier schlägt das eisige Herz Münchens - Bilder
Die Münchner Stadtwerke bauen ais in Sachen erneuerbare Energien. Eine Variante ist Fernkälte, bei der Grundwasser und unterirdische Stadtbäche genutzt werden. Was das …
Tief unterm Stachus: Hier schlägt das eisige Herz Münchens - Bilder
Ozapft is - Maibock-Wochen im Bier- und Oktoberfestmuseum
In den nächsten Wochen  gibt es im Museumsstüberl im Oktoberfestmuseum 
Ozapft is - Maibock-Wochen im Bier- und Oktoberfestmuseum

Kommentare