Hat schon einen Plan

Glück am Glücksrad: Münchner Putzfrau gewinnt 150.000 Euro

Damit hat die 54-Jährige wohl nicht gerechnet: Sie räumte am Bayernlos-Glücksrad den höchsten Gewinnbetrag ab. Sie weiß auch schon, was sie damit machen will.

München - Eine Putzfrau aus Oberbayern hat in der Lotterie 150 000 Euro gewonnen. Die 54-Jährige drehte das Bayernlos-Glücksrad knapp auf den höchsten ausgewiesenen Geldbetrag, wie Lotto Bayern am Freitag in München mitteilte: „Zunächst sah es so aus, als würde der rote Ball im Jokerfeld landen.“ Als die Kugel doch noch zum Geldgewinn kullerte, hielt die Oberbayerin ihre Freude nicht zurück: „Super, toll, ganz toll!“, kommentierte die Mutter von Zwillingen die glückliche Wendung. Von dem Geld möchte sie sich - mit Blick aufs bequeme Einparken - ein kleines, kompaktes Auto kaufen.

Auch der Moosburger Heinrich Röhrl hat bei „Wer wird Millionär“ eine beträchtliche Summe abgeräumt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

S-Bahn München: Änderungen und Umleitungen in der Nacht auf Mittwoch auf allen Linien
Viele Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie über alle News zur Münchner …
S-Bahn München: Änderungen und Umleitungen in der Nacht auf Mittwoch auf allen Linien
Benzin-Supergau in München: Sprit teuer wie nie, Autofahrer rufen zu Tank-Boykott am Montag auf
Benzin-Saupergau in München! Die Kraftstoffpreise sind auf ein Rekordhoch geklettert, Diesel und Super sind so teuer wie seit 2014 nicht mehr – trotz sinkender …
Benzin-Supergau in München: Sprit teuer wie nie, Autofahrer rufen zu Tank-Boykott am Montag auf
Claudia Tausend will SPD-Chefin bleiben
Die Stadt-SPD will mit einer weitgehend unveränderten Vorstandsriege in den Kommunalwahlkampf 2020 ziehen. Claudia Tausend kandidiert beim Jahresparteitag erneut für den …
Claudia Tausend will SPD-Chefin bleiben
Mädchen (15) von sechs Männern in Münchner Wohnungen vergewaltigt: Martyrium dauerte vier Tage lang
Es sind schwere Vorwürfe: Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln gegen sechs Männer, die im Verdacht stehen, eine 15-Jährige vergewaltigt zu haben. Der Verdacht gegen …
Mädchen (15) von sechs Männern in Münchner Wohnungen vergewaltigt: Martyrium dauerte vier Tage lang

Kommentare