Silicon-Valley in Moosach: So soll das „IT-Rathaus München“ im Jahr 2013 aussehen. Bild: swm

Grünes Licht für neues Computer-Rathaus

München - In Moosach entsteht ein High-Tech-Komplex für die Informationstechnik der Stadtverwaltung.

München bekommt ein neues Computer-Rathaus. Die Stadtgestaltungskommission gab am Dienstag grünes Licht für den Bau des High-Tech-Gebäudes in Moosach. Im Jahr 2013 sollen hier die städtischen Experten einziehen, die dafür sorgen, dass die gesamte Computer- und Telefontechnik der Stadtverwaltung funktioniert.

Wie berichtet, soll das neue „IT-Rathaus München“ von den Stadtwerken errichtet werden - am Agnes-Pockels-Bogen, zwischen Dachauer Straße und Olympiapark. Der gewaltige 37 000-Quadratmeter-Komplex soll aus einem Dienstleistungs- und einem Rechenzentrum bestehen. 660 Arbeitsplätze, hunderte von Servern und zwei Großrechner werden hier Platz finden.

Die Pläne für die Gebäude kamen bei der Kommission für Stadtgestaltung gut an - sie billigte das Projekt einstimmig. „Klare Linien, klare Strukturen - gefällt mir richtig gut“, sagte SPD-Planungssprecherin Claudia Tausend. Auch ihr CSU-Kollege Walter Zöller nannte die Pläne „völlig unproblematisch“.

Der Komplex soll Hauptsitz eines neuen städtischen Eigenbetriebs mit dem Namen „IT@M“ werden. Der ist dafür zuständig, dass Computerprogramme, Internet, Telefon und E-Mail-Verkehr der Verwaltung technisch problemlos laufen. Das ist auch für den Bürger bedeutsam, schließlich ist er häufig auf eine funktionierende städtische Informationstechnik (IT) angewiesen - etwa wenn er seinen Pass verlängern oder einen Führerschein abholen will.

Wie berichtet, entsteht auf dem Areal am Agnes-Pockels-Bogen ein neues Münchner High-Tech-Viertel. 2008 eröffnete dort bereits das „Münchner Technologiezentrum“ (MTZ). Auf rund 7500 Quadratmetern Fläche sind dort mittlerweile mehr als 90 Firmen beheimatet - junge Technologieunternehmen, die von der Stadt gefördert werden. Nebenan soll zudem der Büro- und Technologiepark M-Campus entstehen, der auch größeren Technikunternehmen eine Heimat bieten soll.

Johannes Patzig

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz am Flughafen beendet: S1 und S8 fahren wieder bis zum Airport
Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie in unserem News-Ticker.
Polizeieinsatz am Flughafen beendet: S1 und S8 fahren wieder bis zum Airport
Ist das Münchens schlechteste Post-Filiale? Schonungslose Abrechnung im Netz
Klagen über die Post haben zur Weihnachtszeit Hochkonjunktur. In einer Münchner Filiale scheint die Lage allerdings das ganze Jahr über fatal zu sein.
Ist das Münchens schlechteste Post-Filiale? Schonungslose Abrechnung im Netz
Vermeintliche Vergewaltigung von 15-Jähriger in München: Spektakuläre Wende
Ein Mädchen (15) soll von mehreren Männern in zwei Wohnungen in München vergewaltigt worden sein. Nun wurden fünf Tatverdächtige aus der Untersuchungshaft entlassen.
Vermeintliche Vergewaltigung von 15-Jähriger in München: Spektakuläre Wende
Stromausfall in München: U-Bahn-Stationen, Radio, 1860 und Tierpark betroffen - Probleme auch im Südbad
Stromausfall in München: Am Freitagnachmittag gab es nicht nur bei der U-Bahn Probleme. Auch 1860 und der Tierpark waren betroffen.
Stromausfall in München: U-Bahn-Stationen, Radio, 1860 und Tierpark betroffen - Probleme auch im Südbad

Kommentare