1860 trauert um „Atom-Otto“

1860 trauert um „Atom-Otto“
+
Eine Woche lang machen die Polizeien aus sieben Bundesländern über soziale Netzwerke auf das Thema "Verkehrssicherheit" aufmerksam.

Unfallprävention

#8geben: Polizei plant Social-Media-Kampagne zur Verkehrssicherheit

München - Eine Woche lang machen die Polizeien aus sieben Bundesländern auf das Thema "Verkehrssicherheit" aufmerksam. Was der Schwerpunkt der Münchner Polizei wird. 

Zusammen mit sieben weiteren Polizeien verschiedener Bundesländer wird die Münchner Polizei von 18. bis zum 24. April 2016 das Thema Verkehrssicherheit in den sozialen Medien (Facebook und Twitter) behandeln. 

Jedes Bundesland bearbeitet an den jeweiligen Tagen einen anderen Punkt zur Verkehrsprävention. "Durch die Viralität der sozialen Medien, die von allen Bundesländern genutzt wird, können die jeweiligen Themen sehr weit verbreitet werden und so zu einer Sensibilisierung für Verkehrssicherheit beitragen", hieß es am Donnerstag bei der Münchner Polizei.

Sie wird sich am Dienstag, 19. April, gezielt mit dem Thema „Vorfahrt“ beschäftigen. Hierzu werden sowohl Facebook als auch Twitter genutzt. Am Nachmittag begleitet das Team "Digitale Medien" eine Streifenbesatzung der Verkehrspolizei. Verkehrsunfälle aufgrund von Vorfahrtsverstößen sollen auf dem Einsatzkanal Twitter mitverfolgt werden können.  

An der Kampagne nehmen neben München Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg (Bremerhaven), Hamburg, Hessen (Frankfurt) und Nordrhein Westfalen (Köln) teil.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Notarzteinsatz am Gleis! Teilstrecke auf S4 gesperrt
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen und Verspätungen auf Münchens S-Bahn-Linien. 
Notarzteinsatz am Gleis! Teilstrecke auf S4 gesperrt
Nach OEZ-Amoklauf 2016: Amerikaner trauen sich wieder nach München
Nach einer Delle im Jahr 2016 ist die Zahl der Touristen in München wieder stark gestiegen. Ausländische Touristen fürchten sich demnach nicht mehr vor einem weiteren …
Nach OEZ-Amoklauf 2016: Amerikaner trauen sich wieder nach München
Sonnwendfeuer auf der Theresienwiese: Ist das ein guter Plan?
Dem Einen wird’s warm ums Herz – und bei den Anderen erhitzt’s die Gemüter! Im nächsten Jahr soll es auf der Theresienwiese ein zehn Meter hohes Sonnwendfeuer geben. …
Sonnwendfeuer auf der Theresienwiese: Ist das ein guter Plan?
Ab heute gibt’s Adipositas-Sprechstunden für Zamperl
Viele Lieblinge haben ein Problem - sie sind einfach zu dick! Das macht den Vierbeinern zu schaffen. Münchner Tierärzte schlagen Alarm und wollen nun mit einer …
Ab heute gibt’s Adipositas-Sprechstunden für Zamperl

Kommentare