Hausmeister rammt Zivilstreife mit seinem Auto

München - Auf dem Heimweg vom Einkaufen ist ein 50-jähriger Hausmeister am Dienstagvormittag mit einem Polizeiwagen zusammen gestoßen.

Wie die Polizei mitteilt, wollte der Dachauer mit seinem Ford Focus vom Parkplatz des Haidhauser V-Markts in die Balanstraße einbiegen und übersah dabei einen 25-jährigen Polizeibeamten in seinem zivilen Dienstauto. Er und sein 24-jähriger Kollege waren auf einer Einsatzfahrt und mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs. Der Hausmeister fuhr frontal in die rechte Seite des BMWs, die beiden Polizisten wurden dabei leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 9000 Euro.

pkf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

OB-Kandidatin wütet über S-Bahn-Chaos - Hiobsbotschaft gibt es am Tag darauf 
S-Bahn-Störung in München: Zunächst kam es auch am Freitag zu Beeinträchtigungen. Die OB-Kandidatin der Grünen wütete am Tag zuvor auf Twitter.
OB-Kandidatin wütet über S-Bahn-Chaos - Hiobsbotschaft gibt es am Tag darauf 
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik
Schüler und Azubis fahren ab Sommer für einen Euro am Tag. Die Gesellschafterversammlung des MVV hat am Freitag einer Finanzierung zugestimmt. Der SPD geht das nicht …
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik
Münchens schönste Weihnachtsmärkte: Adressen, Öffnungszeiten, Besonderheiten
Besser als auf einem der zahlreichen Münchner Weihnachtsmärkte lässt sich die Adventszeit kaum genießen. Wir verraten Ihnen die schönsten Adressen für Glühwein und …
Münchens schönste Weihnachtsmärkte: Adressen, Öffnungszeiten, Besonderheiten
„Das war so ungerecht“ - Seniorin musste alle ihre Möbel wegschmeißen
Gerda Herter*, 77, liebte ihre Möbel – sie waren ein Stück Zuhause. Als sie aus ihrer verschimmelten Wohnung auszog, durfte sie diese nicht mitnehmen. Ein Schock. Ohne …
„Das war so ungerecht“ - Seniorin musste alle ihre Möbel wegschmeißen

Kommentare