+

Nachhaltigkeit im Alltag

Heldenmarkt kommt am 6. & 7. April zurück nach München

Am ersten April-Wochenende ist es endlich wieder soweit: Der Heldenmarkt – Deutschlands führendes Event für einen nachhaltigen Lebensstil – kommt zurück nach München und macht zwei Tage im MVG Museum Station.

Nachhaltigkeit im Alltag? Auf jeden Fall, aber wie genau geht das?

Ob Lebensmittel, Mode, Kosmetik, Wohnen, Mobilität, Geldanlagen, … eigentlich egal. Mittlerweile gibt es in jedem Bereich umwelt- und sozialverträgliche Alternativen zum herkömmlichen Überangebot unserer Konsumgesellschaft – man muss nur wissen, wo man sie findet. Auf dem Heldenmarkt sind sie alle: Die Großen, die Kleinen, die Nützlichen, die, die viele schon kennen und die, die keiner kennt – hier kommen Menschen mit Visionen zusammen.

Am 6. & 7. April 2019 geht der Münchner Heldenmarkt in die siebte Runde. Ca. 100 Hersteller präsentieren an diesem Wochenende im MVG Museum – einer der Münchner Top Eventlocations – auf fast 5.000 m² ein buntes Potpourri an nachhaltig produzierten Produkten und umweltschonenden Dienstleistungen: Neben allerlei schmackhaften Bio-Lebensmitteln, gibt es fair produzierte Kleidung, Naturkosmetik, Haushalts- und Einrichtungsgegenstände sowie alternative Banken, Versicherungen und Ökostromanbieter.

Heldenmarkt München: Spannende Vorträge und Workshops

Neben alten Hasen treffen sich auch dieses Jahr viele noch unbekannte Start-ups mit Öko-Enthusiasmus und Weltverbesserer-Instinkt auf dem Heldenmarkt: Da hätten wir z. B. Colorswell (Upcycling-Schmuck aus Plastik aus dem Ozean), Linis Bite (bio-vegane Schoko-Riegel) oder Balu Bowls, die mit ihren Kokosschalen eine echte Alternative zu Plastik oder Holz bieten und pro Bestellung sogar einen Baum pflanzen. Aber damit nicht genug – die Ausstellerliste ist lang – viele Anbieter kommen direkt aus der Nachbarschaft. Nachhaltigkeit mag ein weltweites Anliegen sein, gelebt wird sie aber meistens vor der eigenen Haustür. Aus diesem Grund kommen ca. 60 % der Aussteller aus der Region.

Aber beim reinen Probier- und Einkaufserlebnis bleibt es nicht. Im stündlich wechselnden Vortragsprogramm werden aktuelle Themen aus dem Bereich Nachhaltigkeit diskutiert. Neben zwei Live-Kochshows mit dem Bavarian Vegan Headchef Serkan Tunca und Dr. Christine Volm findet mehrmals täglich eine Tombola-Verlosung auf der Bühne statt, bei der es Produkte der Aussteller zu gewinnen gibt. Zahlreiche Aussteller und NGOs bieten an ihren Ständen Mitmach-Aktionen und Workshops an. Am Samstag und Sonntag sind alle kleine Held*innen im Kinder-Puppentheater willkommen. Das komplette Rahmenprogramm und die Ausstellerliste sind in Kürze unter heldenmarkt.de/heldenmarkt-muenchen verfügbar.

Heldenmarkt: Impressionen

Was?
Heldenmarkt München

Wo?
MVG Museum
Ständlerstr. 20
81549 München

Wann?
6. bis 7. April 2019
Sa: 10-19 Uhr
So: 10-18 Uhr

Wie viel?
Tickets im Online-VVK ab 5 €
Tageskasse ab 6 €
Tickets: https://heldenmarkt.regiondo.de/kategorien

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Signalstörung und Sperrung: Lage auf Stammstrecke normalisiert sich
Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie in unserem News-Ticker.
Nach Signalstörung und Sperrung: Lage auf Stammstrecke normalisiert sich
„Ich wollte wieder am Herd stehen“
München - Er gehört zu den bekanntesten Köchen der Stadt – er kochte im „Tantris“, bekam mit dem „Glockenbach“ einen Michelin-Stern und führte zuletzt die „Schwalbe“ auf …
„Ich wollte wieder am Herd stehen“
Säumig: Stadt zahlt Müllgebühren nicht 
Das Referat für Bildung und Sport sowie das Kommunalreferat zahlen ihre Müllgebühren nicht oder nur unzureichend. Zu diesem Schluss kommen die Prüfer des städtischen …
Säumig: Stadt zahlt Müllgebühren nicht 
Mehr als 10.000 Menschen demonstrieren in München für Europa und gegen Nationalismus
Das Bündnis gegen Rechts ruft zu „Glänzender Sonntags-Demo“ auf. Am Sonntag (12.00 Uhr) werden mehrere Zehntausend Menschen auf dem Odeonsplatz in München erwartet. 
Mehr als 10.000 Menschen demonstrieren in München für Europa und gegen Nationalismus

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.