Im Hofbräukeller servierten Promis ein Silvestermenü an Bedürftige.
1 von 14
Die Hofbräukeller-Mitarbeiter Thomas Wasner mit Marion Emmerlich beschenkten die Bedürftigen noch mit Taschen voller Lebensmittel.
Im Hofbräukeller servierten Promis ein Silvestermenü an Bedürftige.
2 von 14
Sie haben ein großes Herz für Bedürftige (v.­ li.): Münchner-Tafel-Chefin Hannelore Kiethe, Gabriela von Habsburg, Claus Hipp, OB Dieter Reiter und Wirt Ricky Steinberg im Hofbräukeller.
Im Hofbräukeller servierten Promis ein Silvestermenü an Bedürftige.
3 von 14
Sie haben ein großes Herz für Bedürftige (v. li.): Münchner-Tafel-Chefin Hannelore Kiethe, Gabriela von Habsburg, Claus Hipp, OB Dieter Reiter und Wirt Ricky Steinberg im Hofbräukeller.
Im Hofbräukeller servierten Promis ein Silvestermenü an Bedürftige.
4 von 14
Im Hofbräukeller servierten Promis ein Silvestermenü an Bedürftige.
Im Hofbräukeller servierten Promis ein Silvestermenü an Bedürftige.
5 von 14
Im Hofbräukeller servierten Promis ein Silvestermenü an Bedürftige.
Im Hofbräukeller servierten Promis ein Silvestermenü an Bedürftige.
6 von 14
Im Hofbräukeller servierten Promis ein Silvestermenü an Bedürftige.
Im Hofbräukeller servierten Promis ein Silvestermenü an Bedürftige.
7 von 14
Guten Appetit: Carolin Reiber und Michi Schreiner servierten Rindergeschnetzeltes mit Knödel.
Im Hofbräukeller servierten Promis ein Silvestermenü an Bedürftige.
8 von 14
Im Hofbräukeller servierten Promis ein Silvestermenü an Bedürftige.

Diese Hilfe schmeckt uns

Hofbräukeller: Promis servieren Bedürftigen ein Silvestermenü

  • schließen

München - Diese Hilfe schmeckt uns: Zahlreiche Prominente haben an Silvester im Hofbräukeller Bedürftigen ein leckeres Silvestermenü serviert.

Carolin Reiber, Claus Hipp, Michi Schreiner und OB Dieter Reiter hatten an Silvester um 16 Uhr einen ganz besonderen Termin: Zusammen mit weiteren prominenten Helfern servierten sie im Hofbräukeller knapp 600 Bedürftigen der Münchner Tafel einen Festtagsschmaus. Diese Hilfe schmeckt!

Bereits zum 18. Mal fand die feine Verköstigung am Wiener Platz statt, heuer aber zum ersten Mal ohne Wiesnwirt Günter Steinberg und seine Gattin Margot. „Leider liegen meine Eltern zu Hause mit Grippe im Bett“, sagte Wirt Ricky Steinberg, der sich mit seinem Team um die vielen Gäste kümmerte. Serviert wurde ein Drei-Gänge-Menü: Festtagssuppe mit Grießnockerl, Rindergeschnetzeltes mit Knödel sowie als Nachspeise Himbeerpfannenkuchen mit Vanillesoße. Und hinterher gab es für die bedürftigen Münchner noch Geschenktaschen voller Lebensmittel.

Aufgetischt haben unter anderem auch Tafel-Chefin Hannelore Kiethe, Gabriela von Habsburg, der Schichtl Manfred Schauer, Jodelkönigin Franzi Kinateder und Moderatorin Eva Grünbauer.

Ricky Steinberg war am Ende hochzufrieden: „Wir hatten einen wunderschönen Nachmittag. Und ich möchte mich bei allen bedanken, die mitgeholfen haben!“

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
München feiert Geburtstag: So war das Stadtgründungsfest 2017
Am Wochenende hat die Stadt München mit dem Stadtgründungsfest ihren 859. Geburtstag gefeiert. Hier sehen Sie die Bilder.
München feiert Geburtstag: So war das Stadtgründungsfest 2017
Lustig: So machen Münchner Mietaktivisten auf Probleme aufmerksam
Der Wohnraum in München ist knapp. Deshalb gibt es verschiedene Aktivisten, die den Mietmarkt ein wenig besser machen wollen. So auch Julian A. von der Aktionsgruppe …
Lustig: So machen Münchner Mietaktivisten auf Probleme aufmerksam
München
Tradition und Moderne verbinden? Im „Servus Heidi“ kein Problem
Das Wirtshaus „Servus Heidi“ bietet moderne bayerische Küche an – und besticht durch liebevolle Details.
Tradition und Moderne verbinden? Im „Servus Heidi“ kein Problem

Kommentare