+
Wieder vereint: Jeannette und Maximilian haben ihren Grappa zurück.

Feuerwehr im Einsatz

Spektakuläre Hunde-Rettung aus der eiskalten Isar

  • schließen

München - Da ist Herrchen und Frauchen der Schreck in die Glieder geschossen! Beim Gassigehen mit Hund Grappa sprang der Vierbeiner plötzlich in die Isar. Die Feuerwehr musste anrücken.

Armer Grappa, wie kamst du nur auf diese Schnapsidee? Als der Hund am Sonntag mit Herrchen und Frauchen Maximilian und Jeannette in Oberföhring beim Spazieren war, hüpfte er einfach ins Wasser. „Die Besitzer hatten von der Brüstung ins Wasser geschaut, als das Tier plötzlich in die Tiefe sprang“, berichtet ein Augenzeuge.

Unten ist das Wasser tief, eine Schwelle aus Holz trennt diese Gumpe von dem Flussbett weiter Isar-abwärts. Grappa schafft es noch auf diese Schwelle, dann traut er sich aber nicht noch mal ins eiskalte Wasser - wie ein begossener Pudel steht er da …

Besitzer rufen Berufsfeuerwehr

Die Rettungsaktion auf der Isar.

In ihrer Verzweiflung rufen die Besitzer die Münchner Berufsfeuerwehr, die recht schnell vor Ort ist. Doch wie an den armen Grappa herankommen? Erst versucht die Feuerwehr, ein Boot zu Wasser zu lassen, doch das hat zu viel Tiefgang, um über die Schwelle zu kommen.

Schließlich haben die Wehrmänner eine andere Idee: ein aufblasbares Stand-Up-Paddel-Board!

Zwei Wehrleute zwängen sich in Neopren-Anzüge und arbeiten sich mit dem Brettl zu Grappa vor. Schließlich greifen sie das Zamperl und bringen es klatschnass zu ihren überglücklichen Besitzern zurück.

Nach rund einer Dreiviertelstunde können Maximilian und Jeannette ihren tropfnassen Grappa wieder glücklich in die Arme schließen.

Johannes Welte

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

S-Bahn-Stress am Montagmorgen: Eine Umleitung - und mehrere Zugausfälle
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
S-Bahn-Stress am Montagmorgen: Eine Umleitung - und mehrere Zugausfälle
Stadtlauf: 16.500 Münchner laufen sich heiß - auch ein Ski-Star macht mit
Sie keuchten schwer, aber ihre Blicke waren glücklich! Über 16.500 Münchner haben am Sonntag beim 40. Jubiläums-Stadtlauf alle Kräfte mobilisiert.
Stadtlauf: 16.500 Münchner laufen sich heiß - auch ein Ski-Star macht mit
Endlich Tarif-Einigung bei der MVG – werden die Öffentlichen jetzt noch teurer?
Tarif-Einigung bei der MVG: Die Beschäftigten des Öffentlichen Nahverkehrs in München werden künftig besser bezahlt.
Endlich Tarif-Einigung bei der MVG – werden die Öffentlichen jetzt noch teurer?
Helm verloren: Radfahrer schlägt mit Kopf gegen Windschutzscheibe - Mann (74) schwer verletzt
Gleich zweimal haben Münchner am Donnerstag andere Verkehrsteilnehmer übersehen. Radfahrer wurden bei den folgenden Zusammenstößen schwer verletzt.
Helm verloren: Radfahrer schlägt mit Kopf gegen Windschutzscheibe - Mann (74) schwer verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.