+

Verspätungen, Mängel & Co.

Im Urlaub abgezockt? Schicken Sie uns Ihre Geschichte

Bei Buchung, Flug, Hotel - immer wieder erleben Reisende im Urlaub gravierende Mängel und müssen dann um ihr Recht kämpfen - oft die pure Abzocke. Wir suchen Ihre Erlebnisse.  

Endlich Ferien! Tausende freuen sich auf ihren wohlverdienten Urlaub. Doch leider erleben viele immer wieder herbe Enttäuschungen. Fast jeder Passagier hat schon einmal Verspätungen beim Flug erlebt. Noch schlimmer: der Flug wird annulliert oder der Flieger ist überbucht. 

Ist man dann doch endlich angekommen, sieht das Hotel so ganz anders aus als im Prospekt. Der Service ist mies, die Anlage baufällig. Erleben Reisende solcherlei Mängel, ist es oft schwierig und nervenaufreibend eine Entschädigung zu bekommen.   

Wurden Sie im Urlaub schon einmal abgezockt? Schicken Sie uns ihre Geschichte, am besten mit Foto an: lokales@tz.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In diesem Viertel frisst die Miete den Großteil des Einkommens auf
Die Au ist Münchens gefräßigstes Viertel. Jedem seiner Haushalte knabbert es im Monat satte 41 Prozent des Einkommens weg. Hat einer 2000 Euro netto, sind 820 Euro …
In diesem Viertel frisst die Miete den Großteil des Einkommens auf
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Das Planungsreferat schlägt eine drastische Erhöhung der Parkgebühren in den Wohnviertel-Lizenzgebieten in München vor. Der Grund: Pendler parken die Gebiete zu.
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
S-Bahn: Probleme auf der Stammstrecke behoben
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen auf Münchens S-Bahn-Linien. Am Dienstagnachmittag gab es eine Störung auf der Stammstrecke. 
S-Bahn: Probleme auf der Stammstrecke behoben
Sie wollten Scharia-Staat errichten: Zwei Syrer in München verurteilt
Zwei junge Männer kämpften in Syrien für eine islamistische Gruppe. In Deutschland werden sie dafür als Terroristen bestraft. War den Flüchtlingen in ihrer Heimat …
Sie wollten Scharia-Staat errichten: Zwei Syrer in München verurteilt

Kommentare