+
Immer mehr Väter nehmen Elternzeit, im Schnitt drei Monate.

Statistisches Bundesamt

Immer mehr Münchner Väter nehmen Elternzeit

Münchner Väter nehmen immer öfter Elternzeit, ihr Anteil liegt derzeit bei etwa 42 Prozent. Das liegt außerdem über dem bayernweiten Vergleich. 

München - Insgesamt 7028 Münchner Väter, deren Kind im Jahr 2014 geboren wurde, haben zuletzt Elterngeld bezogen. Gemessen an der Gesamtzahl der geborenen Kinder liegt der Anteil bei 42,1 Prozent (2013: 40,4 Prozent). Vergleicht man diese Zahl mit ganz Bayern, liegt der Münchner Anteil etwas höher. Bayernweit bezogen 41,7 Prozent der Väter Elterngeld. Das ist das aktuelle Ergebnis der Elterngeldstatistik des Statistischen Bundesamtes. 

Die durchschnittliche Bezugsdauer betrug bei Vätern 3,1 Monate. Das Elterngeld ersetzt mindestens 65 Prozent des wegfallenden monatlichen Erwerbseinkommens. Es beträgt mindestens 300 Euro, maximal 1800 Euro. In München liegt das durchschnittliche monatliche Elterngeld der Väter bei 1381 Euro, das der Mütter bei 949 Euro. 

Übrigens: Den Mindestbetrag von 300 Euro erhalten auch Eltern, die vor der Geburt gar kein Erwerbseinkommen hatten. Und: Der Antrag muss nicht sofort nach der Geburt des Kindes gestellt werden. 

inc

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für die Sicherheit: Diese Maßnahmen sind in der Münchner U-Bahn geplant 
Mehr Kameras an öffentlichen Plätzen, in Zügen, beim Einkaufen und auf Konzerten. Joachim Herrmann will eine strengere Überwachung – um das Sicherheitsgefühl zu …
Für die Sicherheit: Diese Maßnahmen sind in der Münchner U-Bahn geplant 
AfD-Politiker wirbt mit Buch von Alt-OB Ude - der wehrt sich mit drastischen Worten
Das Cover des neuen Buches von Alt-OB Christian Ude ist seit neuestem nicht nur im Buchhandel sondern auch auf einem AfD-Wahlplakat. Das gefällt dem SPD-Mann Christian …
AfD-Politiker wirbt mit Buch von Alt-OB Ude - der wehrt sich mit drastischen Worten
Fiese Begründung: Verweigerter Umtausch landet vor Gericht
Eigentlich wollte Anna P. nur ein Kleid umtauschen, das am Reißverschluss kaputt gegangen war. Das Brautmoden-Geschäft weigerte sich allerdings - und lieferte eine …
Fiese Begründung: Verweigerter Umtausch landet vor Gericht
Graf tritt von Porsche-Kauf zurück - und muss das teuer bezahlen
Er wollte mit dem Porsche-Oldtimer ein Rennen fahren und ließ ihn sogar schon umbauen. Doch dann trat der Graf Charles von Faber-Castell überraschend vom Kauf zurück. …
Graf tritt von Porsche-Kauf zurück - und muss das teuer bezahlen

Kommentare