Fotograf dokumentiert Haltestellen

So haben Sie die Münchner U-Bahn noch nie gesehen

  • Vanessa Fonth
    vonVanessa Fonth
    schließen

München - Ein New Yorker Fotograf hat es sich zur Aufgabe gemacht alle U-Bahnstationen in München zu fotografieren und dabei echte Design-Schätze entdeckt. Hier sehen Sie die schönsten Bilder.

Rund 566 Millionen Fahrgäste transportierte die Münchner Verkehrsgesellschaft im letzten Jahr quer durch München. Dabei ist die U-Bahn das meistfrequentierte Verkehrsmittel - das sieht man auch an den Zahlen: Insgesamt gibt es mehr U-Bahn-Züge als innerstädtische Busse. Doch wie aufmerksam ist man als regelmäßiger Fahrgast, dem die U-Bahn als reines Transportmittel von A nach B dient? Wann haben Sie sich zuletzt einen U-Bahnhof genauer angesehen? Wahrscheinlich ist das schon eine Weile her. 

Schade eigentlich, denn die Münchner U-Bahnhöfe sind für Design- und Architektur-Fans teilweise ein echter Hingucker. Ein Fotograf aus New York, Claudio Galamini, hat das ebenfalls erkannt und es sich zur Aufgabe gemacht so viele Münchner U-Bahnhöfe wie möglich zu fotografieren. 

Auf seinem Instagram-Profil sammelt er die Bilder zusammen mit ein paar Informationen zu der jeweiligen Haltestelle. Die Idee dazu kam Galamini nach seinem Umzug von New York nach Berlin, wo er bereits alle 173 U-Bahnstationen abgelichtet hat. Nun ist also auch München an der Reihe und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen.

Die schönsten Münchner Haltestellen - eine Auswahl:

Auch interessant

Kommentare