+
Rettungswagen

In München 

Jasmin hatte es eilig: Baby kommt in Rettungswagen zur Welt

München - Sie wollte wohl nicht mehr warten. Ein kleines Mädchen ist in München am Sonntag beim Schneetreiben im Rettungswagen zur Welt gekommen. 

Geradezu ans Licht der Welt gedrängt hat sich am Sonntag in München ein kleines Mädchen: Das Baby kam im Rettungswagen zur Welt, wie die Feuerwehr mitteilte. Die Mutter habe den Notruf gewählt, nachdem bei ihr die Wehen eingesetzt hatten. Der Rettungswagen fuhr die 27 Jahre alte Frau und den werdenden Vater in Richtung eines nahegelegenen Krankenhauses. Ein Notarzt stieg unterwegs zu. Die kleine Jasmin wurde geboren, noch bevor Eltern und Arzt das Krankenhaus erreichten. Mutter und Kind erreichten die Klinik anschließend gesund und wohlbehalten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Retter bergen 15-Jährige tot aus dem Eisbach
Am Montagabend lief im Englischen Garten ein Großeinsatz der Polizei: Ein Mädchen war in den Eisbach gesprungen oder gefallen und verschwunden. Zwei Stunden später wurde …
Retter bergen 15-Jährige tot aus dem Eisbach
Gibt es bald USB-Ladestationen an MVG-Haltestellen?
Gibt es bald USB-Ladestationen fürs Handy an Bus- oder Tram-Haltestellen in München? Einen solchen Antrag hat jetzt der Bezirksausschuss Berg am Laim gestellt.
Gibt es bald USB-Ladestationen an MVG-Haltestellen?
Münchner traut sich bei Bergtour nicht weiter 
Verstiegen und dann nicht mehr weiter getraut hat sich ein Münchner Bergsteiger am Sonntag am Hochstaufen im Berchtesgadener Land. Die Bergwacht befreite ihn aus seiner …
Münchner traut sich bei Bergtour nicht weiter 
Wegen 1860-Relegation: In der U-Bahn wird es eng
Fahrgäste der U6 sollten sich am Dienstag auf längere Wartezeiten und volle Waggons einstellen. Zum Relegationsspiel des TSV 1860 München werden Tausende Fußballfans zur …
Wegen 1860-Relegation: In der U-Bahn wird es eng

Kommentare