+
Vollcorner schmeißt Nestlé-Produkte raus.

Biomarkt setzt ein Zeichen

Kein Platz für Nestlé: Vollcorner verbannt Produkte

  • schließen

Nein zu Nestlé-L’Oréal! Der Münchner Filialist Vollcorner hat alle Marken der Logocos-Naturkosmetik aus dem Sortiment seiner 18 Märkte verbannt.

München - Der deutsche Naturkosmetik-Pionier mit den Marken Logona, Sante, Heliotrop und Fitne ließ zuvor die Bombe platzen: Neuer Eigentümer von Logocos ist der Kosmetikriese L’Oréal, der wiederum zum umstrittenen Lebensmittelgigant Nestlé gehört.

Beide Konzerne stehen bei Umweltschutz- und Menschenrechtsorganisationen seit Jahren in der Kritik. Zudem soll die Nestlé-L’Oréal-Tochterfirma Galderma Tierversuche durchführen. „Zwischen der Unternehmensphilosophie von Vollcorner und der Arbeitsweise von L’Oréal liegen Welten. Verantwortung zu übernehmen, bedeutet in unseren Augen auch konsequent und damit authentisch zu sein“, sagt Vollcorner-Inhaberin Birgit Neumann. Ihr Mann Willi Pfaff fährt fort: „Wir halten Konzerne aus unseren Biomärkten, die sich mit Bio nur schmücken. Wir würden uns freuen, wenn andere Bio-Fachhändler nachziehen.“

Der Inhaberwechsel ist nicht der erste Versuch von L’Oréal, in der Welt der Naturkosmetik Fuß zu fassen: Vor ein paar Jahren kaufte der Konzern die britische Kette The Body Shop – und scheiterte. Die Marke verlor ihr alternatives Ansehen und Stammkunden. Die Beziehung endete 2017 im Verkauf an eine brasilianische Kosmetikfirma.

Lesen Sie auch: Münchner Bio-Laden widersetzt sich absurden EU-Richtlinien

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus in München: Park Café geht drastischen Schritt - „Hoffe, unser hochverehrter Ministerpräsident...“
Besonders die Gastronomie ist von der Coronavirus-Krise stark betroffen - manche haben bereits aufgegeben. Jetzt zieht ein Kult-Lokal aus München drastische Konsequenzen.
Coronavirus in München: Park Café geht drastischen Schritt - „Hoffe, unser hochverehrter Ministerpräsident...“
Trotz Corona-Lockerungen: Münchner Kult-Wirt überrascht mit Entscheidung - „nach langen Überlegungen ...“
Das Warten vieler Menschen hat am Montag (18. Mai) ein Ende: Die Biergärten dürfen in Bayern wieder öffnen. Eine Kult-Brauerei aus München hat jetzt überrascht: Sie …
Trotz Corona-Lockerungen: Münchner Kult-Wirt überrascht mit Entscheidung - „nach langen Überlegungen ...“
München: Freibäder öffnen schon bald - doch eine Corona-Regelung wird vielen ein Dorn im Auge sein
Am 8. Juni sollen die Freibäder wiedereröffnen. Allerdings ohne freien Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre. Was 2019 neu eingeführt wurde, ist nach …
München: Freibäder öffnen schon bald - doch eine Corona-Regelung wird vielen ein Dorn im Auge sein
Corona-Demo in München: Protesten geht die Luft aus - Stadt schreitet gegen verstörende Symbolik ein
In München soll eine weitere „Corona-Demo“ auf der Theresienwiese stattfinden. Es geht um die vermeintliche Beschneidung der Grundrechte. Die Veranstalter beklagen …
Corona-Demo in München: Protesten geht die Luft aus - Stadt schreitet gegen verstörende Symbolik ein

Kommentare