+

Themen Familie, Flucht, Pflege, Armut

Keine Ahnung, wen Sie wählen? Sozial-O-Mat zur Bundestagswahl hilft

  • schließen

In weniger als sechs Wochen ist Bundestagswahl, und auch die Innere Mission München will bei der Meinungsbildung helfen. Sie wirbt für den „Sozial-O-Mat“.

München - In weniger als sechs Wochen ist Bundestagswahl, und auch die Innere Mission München will bei der Meinungsbildung helfen. Sie bewirbt ein Internetangebot, das die Diakonie Deutschland erstellt hat: den „Sozial-O-Mat“. Dieser sammelt zu den Themen Familie, Flucht, Pflege im Alter und Armut zwölf Thesen. Der Nutzer klickt sich durch und vergleicht seine Standpunkte dann mit den Antworten, die sechs große Parteien geben – analog zum Wahl-O-Mat. 

Zudem wird anhand von Beispielgeschichten verdeutlicht, welche Auswirkungen politische Entscheidungen auf das Leben einzelner Menschen haben. Die Themen drehen sich etwa darum, ob es ein Rückkehrrecht in Vollzeit für Eltern geben soll – wann Geflüchtete ihre Familien nachziehen lassen dürfen – ob es einen Lohnersatz für pflegende Angehörige geben soll – ob arme Kinder ein Gratis-Mittagessen bekommen sollen: www.sozial-o-mat.de.

Das sind die Münchner Bundestags-Kandidaten

Das sind die Münchner Bundestags-Kandidaten

chu


Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immobilien-Irrsinn in München! 28 Prozent Wertsteigerung bis 2020
Die Preisspirale auf dem Immobilienmarkt dreht sich immer rasanter – München bleibt der teuerste Standort für Wohnimmobilien in Deutschland. Und es wird noch schlimmer!
Immobilien-Irrsinn in München! 28 Prozent Wertsteigerung bis 2020
Linie S7: Bahnübergangsstörung behoben
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Linie S7: Bahnübergangsstörung behoben
Gerichtsprozess: Messer-Attacke am Hauptbahnhof 
Diese beiden Buben haben es faustdick hinter den Ohren! Und ihre Fäuste bekommen auch diejenigen zu spüren, die mit ihnen streiten. So geschehen am 13. März 2017.
Gerichtsprozess: Messer-Attacke am Hauptbahnhof 
Na, servus: In München redet fast keiner mehr Bairisch
Der Dialekt ist vom Aussterben bedroht. Schätzungen zufolge sprechen nur noch weniger als ein Prozent der Münchner Schüler Mundart – Tendenz sinkend! 
Na, servus: In München redet fast keiner mehr Bairisch

Kommentare