+
Das ist das Lastenfahrrad namens „Willy“, das kostenlos verliehen wird.

Transport ohne Auto

Kostenloser Service: München bietet Lastenrad zum Verleih

  • schließen

München - Schwere Sachen kann man nur mit dem Auto transportieren? Nicht unbedingt, meint die Stadt München und verleiht seit Donnerstag kostenlos Lastenfahrräder. 

Viele Eltern kennen die praktischen Gefährte schon: Lastenfahrräder. Wer sich kein Auto leisten kann oder will, aber trotzdem den Wocheneinkauf für die Großfamilie oder schlicht die Kinder von A nach B transportieren muss, für den ist das Radl mit Aufbau eine echte Alternative.

Das hat nun auch die Stadt München erkannt und bietet nun einen kostenlosen Lastenrad-Verleih an. Lastenrad „Willy“ hilft. 

Hinter der Idee mit den kostenlosen Rädern steckt das Crowdfunding-Projekt „Freie Lastenradler“. Die beiden Köpfe hinter „Freie Lastenradler“ - Raphael Draeger und  Thomas Schmidt - haben im Netz Geld für ihren Traum gesammelt: kostenlose Transporträder in München. Offensichtlich mit Erfolg.

So können Sie ein Transportfahrrad ausleihen

  • Auf der Webseite der „Freien Lastenradler, können Sie sich kostenlos registrieren.
  • Ebenfalls auf der Seite lassen sich Wunschtermine buchen. Auf einem Kalender wird die Verfügbarkeit farblich angezeigt. 
  • Bei der Buchung erhält man ein Codewort, das man bei Abholung an der Station zusammen mit seinem Personalausweis vorzeigen muss. 
  • Hilfestellung bei den ersten Fahrversuchen mit dem Gefährt gibt es an der Station.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schüler schaffen Amoklauf-Opfern ein filmisches Denkmal
Die Stadt versuchte noch, sich aus dem Klammergriff des Traumas zu befreien – da reifte in einer Gruppe von sieben Schülern bereits die Idee, den Toten des Amoklaufs ein …
Schüler schaffen Amoklauf-Opfern ein filmisches Denkmal
Münchenstift eröffnet neue Tagespflege
Rund 26 000 Menschen in München sind pflegebedürftig. Mehr als 70 Prozent werden daheim versorgt.  Um die Angehörigen zu unterstützen, hat der städtische Altenheimträger …
Münchenstift eröffnet neue Tagespflege
Feilschen um die Zukunft des Großmarkts
Am kommenden Mittwoch soll der Stadtrat über die Zukunft des Großmarkts in Sendling entscheiden. Doch weniger als eine Woche vor der Sitzung herrscht noch immer …
Feilschen um die Zukunft des Großmarkts
Aus Frust: „Beppo“ Brem wirft als Grünen-Vorsitzender hin
Hermann "Beppo" Brem ist als Vorsitzender des Kreisverbands München der bayerischen Grünen zurückgetreten. Dafür führt er persönliche und berufliche Gründe an. 
Aus Frust: „Beppo“ Brem wirft als Grünen-Vorsitzender hin

Kommentare