+
Die „Ois is Blues“ Tram erfreut sich größter Beliebtheit.

Große Karte

Lange Nacht der Musik: Diese Touren sollten Sie kennen

  • schließen

Am Samstag findet in München die Lange Nacht der Musik statt. Vier Shuttle-Busse und zwei Sonderlinien sorgen für eine gute Anreise. Das sind die Touren.

München - Am Samstag geht es rein in die Lange Nacht der Musik! Über 100 Spielorte von großen Musentempeln bis zu Kneipen und Galerien sind auch heuer wieder mit von der Partie. Eine der beliebtesten Locations wird wieder unser Pressehaus in der Bayerstraße sein. Hier zeigen wir Ihnen die vier Busshuttle-Touren und zwei Sonderlinien und stellen einige Spiel-Orte vor. Karten gibt’s an allen Häusern (15 Euro pro Ticket) und am Knotenpunkt Odeonsplatz. Ab 20 Uhr geht’s los.

Tour Schwabing

Bis zur Münchner Freiheit fährt dieser Shuttlebus in Richtung Norden – und hält etwa auch beim Shamrock, wo Radiostar die irische Hütte eindampfen werden (Fotos). Wo hält der Bus sonst noch? Beispielsweise an der Katholischen Akademie in Bayern, beim Ungarischen Honorarkonsulat, an etlichen Kneipen und Bars (Blue Nile, Distillers Bar, Hopfendolde – hier gibt’s Karaoke –, Karibik (mit drei Bands), und auch die Buchhandlung Lost Weekend zeigt musikalische Seiten.

Ois is Blues Tram

Diese Sondertram ist nichts für Menschen, die heißen Schweiß, Lärm und angreifbare Düfte meiden wollen. Die Tram ist begehrt und fährt von ca. 20 Uhr bis 1 Uhr stündlich ab Max-Weber-Platz über den Ostbahnhof auf einem Rundkurs durch die Innenstadt. Fahrgäste können theoretisch an jeder Haltestelle entlang der Route ein- und aussteigen. Damit Sie mit der Bahn im Rhythmus wackeln, gibt es natürlich auch wieder Livemusik an Bord – Blues und Boogie-Woogie.

Falls Sie an der Staatsoper rauswollen: nur zu! Das Nationaltheater bietet wieder eine Fülle an Programmpunkten.

Tour Südwest 

Auch tz und Münchner Merkur sind in unserer Alten Rotation im Verlagshaus (Paul-Heyse-Straße 2-4) dabei: Wir haben erneut junge Musiker eingeladen. Zum einen wäre da der Singer-Songwriter Chuck Winter, dessen Lieder Einflüsse alter Heroen wie Bob Dylan oder Led Zeppelin verraten. Wie wichtig die Helden von einst heute sind, zeigt auch der Young Fast Running Man, dessen Lieder zwischen Coun-try und Folk ebenfalls auf Bob Dylan verweisen, allerdings auch auf moderne Bands wie I Am Kloot oder den Black Rebel Motorcycle Club. Diesem sogenannten Indie-Sektor gehören die Monday Tramps an, eine Münchner Rockband, die erst kürzlich ihr Debütalbum When Days Turned Hollow herausbrachte. Einen etwas poppigeren Ansatz verfolgt der junge Sänger Matija, dessen musikalischer Hintergrund auch von der Klassik geprägt wurde. 

Natürlich darf auch die Mundart nicht fehlen: Woas Mas? spielen knackige bayerische Rockmusik und verweisen damit auf den Hauptact des Abends: Dreiviertelblut. Das Projekt von Sebastian Horn und Gerd Baumann veröffentlichte vor Kurzem das zweite Album Finsterlieder.

Tour Ost

Münchens großer Kulturtempel steht im Zentrum dieser Tour: Der Gasteig ist in etlichen Räumen bei der großen Nachtmusik dabei. Ganz besonders begehrt wird wohl das Konzert der ladinischen Musikerinnen von Ganes sein, die ab 21.45 Uhr in der Philharmonie auftreten (Foto unten).

Die Buslinie Ost entführt Sie u. a. auch an die Unterfahrt, die GEMA am Gasteig, den gemütlichen Dreigroschenkeller beim Museum Lichtspiele, die Lisboa Bar, das Tschechische Zentrum München und zum Pianohaus Fischer im Lehel mit den großartigen Fazioli-Klavierflügeln.

Tour Zentrum

Der klassische Weg rund um die Altstadt gibt etwa auch dem Tanzbein zu tun. Möglich in der Tanzschule am Deutschen Theater (Adolph-Kolping-Str. 10, Foto). Im Gasthaus Isarthor ist die Atmosphäre garantiert wieder schee griabig und bietet einen kulturellen Kontrast zu Münchens edelstem Kino, dem Gloria-Palast. Station können Sie u. a. auch am Alten Hof, dem Künstlerhaus am Lenbachhaus oder der Glockenbachwerkstatt machen.

Tipp fürs Tanzbein: Auch an den Tanzschulen Kieber und Matschek macht der Shuttlebus Halt.

Tour Club and Line

Der Partybus fräst die Leo und Ludwigstraße entlang, umkurvt groß­zügig das Zentrum der Stadt und bedient u. a. den Stachus, das Sendlinger Tor und das Isartor. Geeignet vor allem für die Kneipen-Musiktouren in den nördlichen Musikregionen. Die Lange Nacht startet um 20 Uhr und geht bis 3 Uhr morgens.

Alle Infos zur langen Nacht der Musik finden Sie hier. Die Band Dreiviertelblut tritt bei der langen Nacht der Musik in der Alten Rotation im Pressehaus auf. Im Interview vorab versprachen sie, „es wird druckvoll“. Das komplette Programm findet man im Internet unter der Adresse www.muenchner.de/musiknacht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zoll findet drei Kilo Schlangenköpfe in Paket
Etwa drei Kilo verweste Schlangenköpfe hat der Zoll in München in einem Paket entdeckt. Die rund 20 Köpfe waren zum Verzehr gedacht.
Zoll findet drei Kilo Schlangenköpfe in Paket
Münchner ist „Tänzer des Jahres“
Osiel Gouneo ist für sein Talent für Ballett bekannt. In einer Umfrage von Tanz-Fachleuten wurde er jetzt zum „Tänzer des Jahres“ gewählt.
Münchner ist „Tänzer des Jahres“
Unverschämte Antwort auf S-Bahn-Beschwerde - aber hier stimmt was nicht
Eine Bahnkundin ist wütend. Auf Facebook postet sie eine lange Beschwerde, erhält eine Antwort - und die fällt ziemlich unverschämt aus. Doch antwortet hier wirklich die …
Unverschämte Antwort auf S-Bahn-Beschwerde - aber hier stimmt was nicht
Ladendiebstahl in München: So schlimm ist es wirklich
Die Zahl sinkt, die Alarmbereitschaft steigt: Obwohl es statistisch gesehen weniger Ladendiebstähle gab, schlagen Experten Alarm. Das liegt vor allem an den …
Ladendiebstahl in München: So schlimm ist es wirklich

Kommentare