1. Startseite
  2. Lokales
  3. München
  4. Stadt München

Laster mit fast neun Millionen Schmuggelzigaretten gestoppt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Passau/Landshut - In Ostbayern ist erneut ein fast vollständig mit Schmuggelzigaretten beladener Lastwagen gestoppt worden. Der Transporter sei mit 8,6 Millionen unversteuerten Glimmstängeln auf der Autobahn 3 von Passauer Zollfahndern entdeckt worden, teilte der Zoll am Dienstag in Landshut mit.

In den vergangenen vier Monaten waren bei Hengersberg und in Regensburg bereits zwei Laster mit je etwa sieben Millionen Schmuggelzigaretten entdeckt worden. In allen Fällen war die Fracht als Paprika getarnt, der Steuerschaden hätte insgesamt mehrere Millionen Euro betragen. Details zum neuen Fall sollen am Mittwoch bekannt gegeben werden.

dpa

Auch interessant

Kommentare