Glaspalast: So soll das neue Outlet-Center des Modehauses aussehen. Simulation: Kiessler-Partner/fkn

Lodenfrey plant neues Outlet-Center

München - Das Münchener Modehaus Lodenfrey plant ein neues Outlet-Center. Die veralteten Hallen und Häuschen an der Triebstraße 36 in der Nähe des Olympia-Einkaufszentrums, in denen heute der Fabrikverkauf des Unternehmens untergebracht ist, werden abgerissen.

An ihrer Stelle soll ein hochmoderner dreigeschossiger Glaspalast mit 4700 Quadratmetern Fläche entstehen.

Das 1842 gegründete Münchner Traditionsunternehmen, das Loden- und Trachten-, aber auch Designermode verkauft, bietet in seinem Outlet ausgewählte Einzelstücke und Kollektionen der letzten Saison zu stark reduzierten Preisen an. Bislang aber sind die Waren in vielen einzelnen, in die Jahre gekommenden Häusern untergebracht. Nun soll ein großes Center entstehen. „Das Chaos soll geordnet werden“, sagt Architekt Daniel Hock vom Büro Kiessler + Partner Architekten, das den Neubau entworfen hat.

Rund 1000 Quadratmeter Verkaufsfläche im Erdgeschoss und auf der Galerie im ersten Stock sind für das Outlet-Center vorgesehen. „Hier sollen auch mal Modenschauen stattfinden können“, sagt Hock. Doch auch als Lager und Packstation für den Online-Handel und als Büro für Teile der Firmenverwaltung wird das Gebäude dienen. Die Parkplatzsituation vor Ort soll sich zudem entspannen: Bislang gibt es nur wenige Stellplätze vor und hinter den Gebäuden. Nun ist eine Tiefgarage mit 65 Plätzen geplant.

In der kommenden Woche befasst sich die Stadtgestaltungskommission mit dem Neubau auf dem Areal zwischen Diesel-, Trieb- und Henckystraße in Moosach. Bereits jetzt lobt die Stadt die „gut gelungene Architektur“ des Baus. Wann bei einem positiven Bauvorbescheid die Bagger anrücken sollen, wollte Lodenfrey selbst am Donnerstag auf Anfrage noch nicht bekanntgeben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große MVV-Reform tritt am Sonntag in Kraft: Tarife und Neuerungen - der große Überblick
Es ist für den MVV München die größte Reform seit 20 Jahren. An diesem Sonntag tritt die Tarifreform in Kraft. Was sich alles ändert und was Sie jetzt wissen müssen.
Große MVV-Reform tritt am Sonntag in Kraft: Tarife und Neuerungen - der große Überblick
Einsatz an der Allianz Arena: Münchner Polizei trainiert für den Ernstfall - weitere U-Bahn-Station gesperrt
München ist der einzige deutsche Austragungsort bei der EM 2020. Polizei, Feuerwehr und weitere Einsatzkräfte wollen nun für den Ernstfall proben. 
Einsatz an der Allianz Arena: Münchner Polizei trainiert für den Ernstfall - weitere U-Bahn-Station gesperrt
Monika Gruber will rigorose Ankündigung in die Tat umsetzen - „Ausrede“ könnte viele Fans wieder besänftigen
Monika Gruber schloss ihr Programm „Wahnsinn!“ mit zwei Groß-Auftritten in München ab. Jetzt nimmt sie sich eine lange Auszeit.
Monika Gruber will rigorose Ankündigung in die Tat umsetzen - „Ausrede“ könnte viele Fans wieder besänftigen
Guns n’ Roses kommen 2020 nach München - nur zwei Konzerte in Deutschland
Die Kult-Rocker von Guns n‘ Roses kommen 2020 zurück nach München. Und das, obwohl Axl Rose und Co. auf ihrer Tour nur zwei Konzerte in Deutschland spielen.
Guns n’ Roses kommen 2020 nach München - nur zwei Konzerte in Deutschland

Kommentare