Er will sich lang gehegten Traum erfüllen

Lotto-Rätsel gelöst: Münchner (50) räumt groß ab

München - Mehr als eine Woche dauerte es, bis der neue Fast-Millionär gefunden wurde. Jetzt ist klar: Ein 50-jähriger Münchner hat groß abgeräumt.

Das Rätsel um den Fast-Millionär im Lotto 6aus49 vom vorletzten Samstag ist gelöst. Es ist ein 50-jähriger Familienvater aus München, der laut Lotto Bayern mit seinem Quicktipp sechs Richtige landete und sich nun über exakt 942.222,20 Euro freuen darf.

Der kaufmännische Angestellte: "Natürlich herrscht bei uns daheim jetzt großes Jubeln. Denn sehr wahrscheinlich werden wir bald schon in den eigenen vier Wänden leben. Und damit erfüllt sich dann endlich ein lang gehegter Traum, der sich bei den aktuellen Immobilienpreisen in München für Normalsterbliche schlichtweg nie verwirklichen ließe."

Um an seinen Gewinn heranzukommen, hatte er inklusive der Teilnahme an den Zusatzlotterien Spiel 77 und Super 6 für zehn Lotto-Tipps samt Spielscheingebühr exakt 14 Euro investiert.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kosten in Millionenhöhe: Jugendamt pfuscht bei Verträgen
Nachwehen der Flüchtlingskrise: Das Jugendamt hat offenbar hunderte Sozialpädagogen bezahlt, die nicht zum Einsatz kamen. Es geht um unsaubere Verträge – das könnte für …
Kosten in Millionenhöhe: Jugendamt pfuscht bei Verträgen
Gründer der Aktion Münchner Fahrgäste überraschend verstorben
München - Trauer um einen Unbequemen: Andreas Nagel starb plötzlich und unerwartet im Alter von 57 Jahren. Er war der Gründer und die Seele der Aktion Münchner Fahrgäste.
Gründer der Aktion Münchner Fahrgäste überraschend verstorben
Gegen Lkw gekracht: Autofahrerin (28) stirbt
Oberschleißheim - Einen Zusammenstoß mit einem Lastwagen hat eine 28-Jährige nicht überlebt. 
Gegen Lkw gekracht: Autofahrerin (28) stirbt
Ein Münchner Sonderweg für sozialen Frieden
München - Vor knapp einem Jahr sollte sie schon in Betrieb genommen werden, nun haben 240 Flüchtlinge im Ortsteil Lochhausen die Gemeinschaftsunterkunft bezogen. Wie das …
Ein Münchner Sonderweg für sozialen Frieden

Kommentare