Mädchen (11) wirft Steine von Autobahnbrücke

München - Innerhalb von wenigen Minuten richtete ein erst 11 Jahre altes Mädchen am Sonntagabend mehrere Tausend Euro Schaden an und brachte Autofahrer in größte Gefahr – aus reinem Übermut.

Ganz allein stand die Kleine am Sonntag bei Einbruch der Dunkelheit und kilometerweit von daheim in Ottobrunn entfernt auf der Brücke über der A8 bei Ramersdorf und warf händeweise Kieselsteine auf die Autobahn in Fahrtrichtung München.

Ein Münchner Maler (25) am Steuer seines Ford sah um 19.35 Uhr kurz vorm Autobahnende, wie die Kleine oben auf der Brücke eine rasche Wurfbewegung machte. Im selben Moment hagelte es Steine auf seine Motorhaube und die Frontscheibe, die sofort an mehreren Stellen riss. Geistesgegenwärtig nahm der Maler sofort die Ausfahrt Perlach und sah, dass das Kind gerade wieder im Begriff war, am Wegesrand neue Steine zu sammeln. Über sein Handy verständigte er sofort die Polizei und hielt das Kind bis zum Eintreffen der Beamten fest.

Die Kleine war sich keiner Schuld bewusst und wurde später der entsetzten Mutter übergeben. Warum das Kind so spät am Abend noch allein unterwegs war, muss noch geklärt werden – ebenso, wer nun für den erheblichen Schaden aufkommt. Am Auto des Malers entstanden 2000 Euro Schaden. Ein weiterer betroffener Autofahrer machte 1000 Euro Schaden geltend.

Von Dorita Plange

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mega-Auftritt in München: Gruber schießt gegen Veganer - und gibt Publikum kernige Sätze mit
Monika Gruber schließt ihr Programm „Wahnsinn!“ mit zwei Groß-Auftritten in München ab. Den ersten von beiden gab es am Mittwochabend in der Olympiahalle.
Mega-Auftritt in München: Gruber schießt gegen Veganer - und gibt Publikum kernige Sätze mit
„Mama Bavaria“ Luise Kinseher: Fans in Sorge - Auftritte abgesagt
Luise Kinseher hat eine schlechte Nachricht für ihre Fans. Die Kabarettistin muss alle Termine absagen. Die Niederbayerin ist gerade mit ihrem Kabarettprogramm Mamma Mia …
„Mama Bavaria“ Luise Kinseher: Fans in Sorge - Auftritte abgesagt
Feuerwerks-Verbot: Kristina Frank will auch Schutz für Viktualienmarkt
Kommunalreferentin Kristina Frank (CSU) will auch auf dem Viktualienmarkt Feuerwerk verbieten. Eine entsprechende Verfügung soll am Mittwoch im Plenum bestätigt werden.  …
Feuerwerks-Verbot: Kristina Frank will auch Schutz für Viktualienmarkt
„Auf einmal stand ich als Bettlerin da“
Nach dem Tod ihres Lebensgefährten muss Annemarie Lenk*, 88, von eine Mini-Rente leben. Ihre Geschichte zeigt:Vor allem Frauen sind von Altersarmut betroffen – einen Weg …
„Auf einmal stand ich als Bettlerin da“

Kommentare