+
Am Bahnhof Laim flüchtete der Mann auf die Gleise.

Großeinsatz mit Polizeihubschrauber

Mann flüchtet über Gleise - Stammstrecke dicht

München - Zu erheblichen Beeinträchtigungen kam es am Samstagabend im S-Bahnverkehr, nachdem ein Unbekannter bei einer Fahrscheinkontrolle über die Gleise geflüchtet war.

Kurz nach 19 Uhr kontrollierten Angehörige des zivilen Prüfdienstes in einer S-Bahn, kurz vor dem Halt in Laim, Fahrscheine. Beim Ausstieg in Laim, wo die Personalien festgestellt werden sollten, begab sich der Unbekannte in den Gleisbereich und flüchtete Richtung Hauptbahnhof.

Nach Sperrung der Stammstrecke in beiden Richtungen suchte ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera die Strecke ab. Sowohl die Hubschrauberbesatzung als auch die Streifen, die in Gleisnähe unterwegs waren, konnten den Unbekannten aber nicht finden. Die Sperrung der Stammstrecke dauerte eine knappe halbe Stunde, dadurch kam es im Münchner S-Bahnverkehr zu erheblichen Behinderungen.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gegen Lkw gekracht: Autofahrerin (28) stirbt
Oberschleißheim - Einen Zusammenstoß mit einem Lastwagen hat eine 28-Jährige nicht überlebt. 
Gegen Lkw gekracht: Autofahrerin (28) stirbt
Ein Münchner Sonderweg für sozialen Frieden
München - Vor knapp einem Jahr sollte sie schon in Betrieb genommen werden, nun haben 240 Flüchtlinge im Ortsteil Lochhausen die Gemeinschaftsunterkunft bezogen. Wie das …
Ein Münchner Sonderweg für sozialen Frieden
Feinschmecker-Hitliste: Die besten 60 Restaurants in München
München - München kann sich als Feinschmecker-Stadt durchaus sehen lassen: Unter den 50 besten deutschen Restaurants sind immerhin sechs Adressen in der …
Feinschmecker-Hitliste: Die besten 60 Restaurants in München
Baby-Boom: Münchner Kindl sind Deutschlands Spitzenreiter
München - Erneuter Geburtenrekord in der Landeshauptstadt! Über 18.000 Münchner Kindl erblickten 2016 das Licht der Welt. Als deutschlandweiter Spitzenreiter führt …
Baby-Boom: Münchner Kindl sind Deutschlands Spitzenreiter

Kommentare