Am Richard-Strauss-Brunnen

Mann onaniert neben 13-Jähriger: Vater schreitet ein und macht Foto

Zwei Fälle von Exhibitionismus haben sich am Samstag im Stadtgebiet zugetragen. Einmal onanierte ein junger Münchner an der Käsetheke eines Supermarktes. Einmal onanierte ein Mann neben einer Schülerin - neben der ihr Vater saß.

Fall 1: Exhibitionist im Supermarkt festgenommen

Am Samstag gegen 17.10 Uhr befand sich ein 26-jähriger Münchner in einem Supermarkt in Forstenried. An der dortigen Molkereiprodukt-Theke stellte er sich neben eine 21-jährige Münchnerin und manipulierte dabei mit der rechten Hand in seiner Hose. 

Als die 21-Jährige den Tatverdächtigen erneut ansah, hatte dieser laut Polizei sein Glied in der Hand und onanierte. Das Glied hing dabei aus einem Riss im rechten Hosenbein heraus. Die verständigten Angestellten des Supermarktes hielten den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen exhibitionistischer Handlungen.

Fall 2: Mann entblößt sich vor Kind

Am Samstag um 15.55 Uhr hielt sich eine 13-jährige Schülerin aus Herzogenaurach in der Nähe des Richard-Strauß-Brunnens in der Münchner Innenstadt auf. Ein unbekannter Mann setzte sich neben die Schülerin und entblößte mit Blickkontakt zur 13-Jährigen sein Genital. Der Unbekannte trug auffällig kurze Hosen und keine Unterwäsche. 

Weitere Anzüglichkeiten wurden durch den Vater der Schülerin verhindert, der einschritt. Er fertigte sogar noch ein Foto des unbekannten Mannes an. 

Täterbeschreibung: Männlich, ca. 190 cm groß, ca. 65 Jahre alt, schlanke Figur, graumelierte Haare, sehr kurze Hose, ohne Unterwäsche. 

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © Reinhard Kurzendörfer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Warnstreik am Montagmorgen: So ist die aktuelle Lage bei der Münchner S-Bahn
Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie in unserem News-Ticker.
Nach Warnstreik am Montagmorgen: So ist die aktuelle Lage bei der Münchner S-Bahn
So geht es Polizistin Jessica eineinhalb Jahre nach dem Kopfschuss im Einsatz
Das Drama an der S-Bahn-Station Unterföhring erschütterte die Region. Nun gab es für die Familie der angeschossenen Jessica Lohse eine freudige Nachricht. Vater Veiko …
So geht es Polizistin Jessica eineinhalb Jahre nach dem Kopfschuss im Einsatz
Nicht nur der Fahrplan wird gewechselt - MVG lässt jetzt XXL-Tram los
Die MVG hat pünktlich zum Fahrplanwechsel neun der 22 neuen Trambahnen vom Typ Avenio in Betrieb genommen. Alles über die neue Tram und zum Fahrplanwechsel:
Nicht nur der Fahrplan wird gewechselt - MVG lässt jetzt XXL-Tram los
Streik bei U-Bahn, Bus und Tram: Das sagen die Betroffenen
Viele Beschäftigte der Münchner Verkehrsgesellschaft sind am Donnerstag dem Aufruf der Gewerkschaft Verdi zum Warnstreik gefolgt. Zur Stoßzeit am Morgen ging bei der …
Streik bei U-Bahn, Bus und Tram: Das sagen die Betroffenen

Kommentare