Mann nahe Holzkirchen festgenommen

Mehrere Einbruchsfälle durch DNA-Abgleich geklärt

München - Aufgrund eines DNA-Gutachtens beziehungsweise zuvor gesicherter Spuren steht ein 44-jähriger ungarischer Staatsangehöriger als Verursacher von gesicherten Tatortspuren zu mehreren Wohnungseinbrüchen fest.

Das teilte die Polizei am Montag mit. Es handelt sich um zwei versuchte Einbrüche jeweils ohne Tatbeute aus dem Juni und Dezember 2016. Aber auch bei einem vollendeten Einbruch aus dem Monat Dezember 2016, bei dem mehrere Tausend Euro entwendet wurden, wurde eine DNA-Spur gefunden, die entsprechend zugeordnet werden konnte. 

Der 44-jährige Festgenommene aus Ungarn konnte durch eine mobile Fahndungseinheit des Polizeipräsidiums München im Bereich Holzkirchen ermittelt und schließlich dort festgenommen werden. Der zuständige Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München erließ einen Untersuchungshaftbefehl.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau erdrosselt: 82-Jähriger muss dauerhaft in die Psychiatrie
Das Urteil im Prozess gegen den demenzkranken Alfred W. ist schneller gefallen als erwartet. Der 82-Jährige kommt nie wieder auf freien Fuß, weil er seine Frau …
Frau erdrosselt: 82-Jähriger muss dauerhaft in die Psychiatrie
Wird die Bahn als Betreiber der Münchner S-Bahn bald abgelöst?
Die Bayerische Eisenbahngesellschaft mbH (BEG) sucht nach Bahn-Gesellschaften, die ab 2020 das Münchner S-Bahn-Netz übernehmen. Möglicherweise wird die Bahn dann als …
Wird die Bahn als Betreiber der Münchner S-Bahn bald abgelöst?
Ehefrau erdrosselt: Gericht weist dementen Rentner in Psychiatrie ein
Seit einem Schlaganfall ist der 82-Jährige aggressiv geworden. Der Rentner stellt eine Gefahr für die Allgemeinheit, entscheidet ein Gericht. 
Ehefrau erdrosselt: Gericht weist dementen Rentner in Psychiatrie ein
Ein Jahr Integrationskurs: Wie haben sich die Teilnehmer entwickelt?
In München pauken jährlich tausende Ausländer in Integrationskursen. Es geht um Grammatik – und um Politik. Wir waren dabei und haben gesehen, welche Fortschritte in …
Ein Jahr Integrationskurs: Wie haben sich die Teilnehmer entwickelt?

Kommentare