+
Muss sich vor Gericht verantworten: Dieser 27-Jährige (r.) soll zwei Taiwanesen brutal ausgeraubt haben.

Seit Donnerstag vor Gericht

Vater und Sohn brutal bestohlen - ist das der Messe-Räuber?

  • schließen

München - Während der Uhrenmesse werden zwei Taiwanesen auf einem Hotelzimmer gefesselt uns ausgeraubt. Jetzt steht einer der beiden mutmaßlichen Täter vor Gericht.

Auf der Uhrenmesse tummeln sich Sammler und Liebhaber - und Besucher mit viel Geld. Zwei von ihnen fielen Ende November 2014 zwei Räubern zum Opfer: Mit rund 170.000 Euro Bargeld waren zwei Taiwanesen angereist, aber im Hotel Westin Grand in der Arabellastraße überfallen worden.

Seit Donnerstag muss sich mit Ruslan G. (27) einer von zwei mutmaßlichen Tätern vor dem Landgericht verantworten. Er soll die Besucher laut Anklage vor dem Hotel angesprochen und ihnen Uhren zum Sonderpreis angeboten haben. Darauf fielen der Vater und sein Sohn herein: Sie folgten den beiden Räubern auf ein Hotelzimmer, wurden dort brutal überwältigt und mit Klebeband gefesselt. Ihre Rucksäcke nahmen die Täter mit. Darin befanden sich laut Staatsanwaltschaft 28.000 Euro Bargeld und eine Rolex-Uhr sowie nochmal 144.000 Euro und Schweizer Uhren.

Ruslan G. bestreitet die Tat. Das Urteil soll am 7. April gesprochen werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So wollen Stadtwerke-Mitarbeiter günstige Wohnungen schaffen
Eine alte Idee, neu aufgelegt: Mit einer eigenen Wohnungsbaugenossenschaft wollen Beschäftigte der Münchner Stadtwerke günstigen Wohnraum für ihre Kollegen schaffen. Ein …
So wollen Stadtwerke-Mitarbeiter günstige Wohnungen schaffen
Ort zum Gebet: Kammerspiele helfen Muslimen
Weil gleich mehrere Moscheen wegen Überfüllung geschlossen wurden, mangelt es den Münchner Muslimen an Orten zum Gebet. Nach den Jesuiten der Michaelskirche, boten jetzt …
Ort zum Gebet: Kammerspiele helfen Muslimen
Noch immer nicht aufgeklärt: Isar-Mord jährt sich
Vor vier Jahren wurde Domenico L. von einem Unbekannten niedergestochen. Noch heute ist der so genannte Isar-Mord nicht aufgeklärt - für die Hinterbliebenen kaum …
Noch immer nicht aufgeklärt: Isar-Mord jährt sich
Im Einkaufsrausch: Erster Münchner Hanf-Shop öffnet
Da bekommt der Begriff Einkaufsrausch gleich eine ganz andere Bedeutung. In der Einsteinstraße eröffnet der erste Hanf-Shop Münchens - mit allem, was das Hanf-Herz …
Im Einkaufsrausch: Erster Münchner Hanf-Shop öffnet

Kommentare