+
Gemeinsam Kochen: Michael Käfer (2. von links), Alfons Schuhbeck und Josef Able bekommen Unterstützung von Holger Stromberg (r.), dem Koch der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, und vom Münchner Messechef Klaus Dittrich (l.).

Mit Michael Käfer und Josef Able

Alfons Schuhbeck kocht ab August für die Messegäste

München - Egal ob italienisch, asiatisch, amerikanisch oder bayerisch: Ab August 2015 kochen Alfons Schuhbeck, Michael Käfer und Josef Able für die Münchner Messe. Und ein bisschen FC Bayern gibt's obendrauf.

Die vielen Restaurants und Imbisswelten auf der Messe in Riem werden ab kommenden August groß bekocht: Alfons Schuhbeck, Michael Käfer und Josef Able teilen sich die Küche. "Damit setzen wir einen einmaligen kulinarischen Höhepunkt, der in unserer Branche seinesgleichen sucht“, sagt Messechef Klaus Dittrich.

Nach 16 Jahren wurde es in Riem Zeit für ein neues Küchenkonzept. Holger Stromberg, Koch der Fußball-Nationalmannschaft, hat dabei den Vorsitzenden der Messe-Geschäftsführung beraten. Denn das Kochen auf der Messe ist etwas Besonderes: Die Restaurants haben immer geöffnet, nicht nur während Messezeiten.

Topf-Gucker: Michael Käfer (mit Kochlöffel), Alfons Schuhbeck und Josef Able.

Insgesamt 18 Gastronomen wurden angefragt, am Ende setzten sich die drei Starköche durch.

So bleibt's nicht nur regional bayerisch - auch asiatisch, italienisch und amerikanisch soll es in der Küche zugehen. Halt ebenso international wie die Gäste, die München besuchen. Die Vorgabe der Messe: Alles muss frisch gemacht werden.

Alfons Schuhbeck plant mit der Messe neben dem Platzl und seinem Zelt ein neues Standbein. Er wird seine zwei Produktionsküchen für den Cateringbereich auf die Messe verlegen, will in seinem Restaurant am Messeturm Kochkurse anbieten, ebenso Küchenparties und Live-Kochen für Tagungen und Hochzeiten veranstalten. Zudem wird Schuhbeck auch seine Gewürze und Bücher dort verkaufen – und einen FC-Bayern-Shop aufmachen.

Josef Able ist der Messe mit seinem "Impuls- und Cateringservice" seit 1998 als Servicepartner bekannt. Sein Gastversprechen lautet: "Beste Speisen und Getränke zu einem fairen Preis für den schnellen Genießer."

Michael Käfer ist seit dem ersten Messetag 1998 in Riem dabei. Mit der Neuausrichtung der Gastronomie wird die Käfer Service GmbH, zu der neben der Messegastronomie auch der Käfer Party Service gehört, das Bankettgeschäft im Internationalen Congress Center ICM übernehmen.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadt-Oasen am Straßenrand: Neue Regelung hilft Gastrobetrieben - aber es hagelt auch Kritik
Wochenlang kein Umsatz, aber dennoch laufende Kosten. Die Corona-Krise setzte dem Gastgewerbe arg zu. Mit extra Freischankflächen will die Stadt den Lokalen jetzt …
Stadt-Oasen am Straßenrand: Neue Regelung hilft Gastrobetrieben - aber es hagelt auch Kritik
Mathäser und Co. zurück! Münchner Kinos öffnen in Corona-Krise wieder - diese Regeln gelten
Tolle Nachrichten für alle Filmliebhaber: Die Münchner Kinos öffnen wieder - in der Corona-Krise jedoch mit einem  umfangreichen Hygienekonzept. Das Programm ist …
Mathäser und Co. zurück! Münchner Kinos öffnen in Corona-Krise wieder - diese Regeln gelten
IAA kommt 2021 nach München: Mega-Event könnte Alltagsverkehr massiv beeinflussen
Die Pläne für die IAA 2021 laufen auf Hochtouren. Dabei könnte am Ende der Alltagsverkehr ausgebremst werden. Denn die Veranstalter setzen auf eine Dreiteilung.
IAA kommt 2021 nach München: Mega-Event könnte Alltagsverkehr massiv beeinflussen
Keine Lust auf Corona-Regeln? Söder knöpft sich Münchner vor: „Werden nicht endlos ...“
Markus Söder hat in München über das weitere Vorgehen in Sachen Corona-Tests informiert. Unvorsichtige Bewohner der Isar-Metropole warnte er.
Keine Lust auf Corona-Regeln? Söder knöpft sich Münchner vor: „Werden nicht endlos ...“

Kommentare