Viel Rauch um nichts

Motorrad-Burnout auf Büroteppich: Mann löst Feueralarm aus

München - War ihm nach Feierabend langweilig oder wollte er seinen Chef ärgern? Die Ursache für den Feuerwehreinsatz am Donnerstag war mehr als ungewöhnlich.

Am Donnerstag, 10.12.2015, schlug gegen 21.00 Uhr ein Rauchmelder in einem Münchner Bürogebäude an. Einsatzkräfte der Münchner Feuerwehr und Polizei rückten aus und stellten Kurioses fest:

Mit seinem Motorrad hatte ein Mitarbeiter auf dem Teppich im Büro einen sogenannten Burnout sowie eine Vollbremsung gemacht. Das hatte den Rauchmelder ausgelöst.

Da kein Brand festgestellt wurde, rückten Feuerwehr und die Polizei wieder ab.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Setzte dieser Taxler einen Behinderten aus?
München - Schlimme Vorwürfe gegen Taxler Ethem B.: Der 68-Jährige soll an einem Abend im April 2016 den geistig behinderten Georg S. (39) an der Rosenheimer Straße …
Setzte dieser Taxler einen Behinderten aus?
Dackeldrama! Sissi aus dem Teich gerettet
München - Ein Alptraum für jeden Hundebesitzer: Bei einem Spaziergang im Englischen Garten saust Rauhaardackel Sissi aufs Eis, um Enten zu jagen – und kracht ins …
Dackeldrama! Sissi aus dem Teich gerettet
Park-Zonen lassen auf sich warten
München - In München gibt es bislang 62 Parklizenzgebiete. Seit Jahren prüft die Stadt, wo sie neue Zonen mit Parkraum-Management ausweisen kann – doch noch immer ist …
Park-Zonen lassen auf sich warten
Das bringt 2017 für die Münchner Stadtbezirke
München - Wo Neues entsteht, wo altes verschwindet und worüber 2017 gestritten wird – wir haben in den 25 Stadtbezirken Münchens nachgefragt, was das neue Jahr bringen …
Das bringt 2017 für die Münchner Stadtbezirke

Kommentare