1. Startseite
  2. Lokales
  3. München
  4. Stadt München

Motorradfahrer schleudert auf Trambahnschiene

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

München - Ein 68-jähriger Amerikaner kam am Mittwoch mit seinem Motorrad in die Trambahnschienen und stürzte daraufhin gegen ein geparktes Auto.

Der Amerikaner fuhr mit seinem Motorrad die Barer Straße entlang. Als er ein geparktes Fahrzeug passierte, geriet er in die Trambahnschienen längs der Barerstraße und kam ins Schleudern. Der Fahrer verlor die Kontrolle über das Motorrad und prallete gegen den geparkten Wagen.

Der Motorradfahrer stürzte dabei zu Boden und erlitt Prellungen und Schürfwunden. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Münchner Krankenhaus gebracht werden. Zum Zwecke der Unfallaufnahme musste die Barer Straße in beide Fahrtrichtungen für etwa eine viertel Stunde gesperrt werden.

Auch interessant

Kommentare