+
In der Fußgängerzone musste der Imker die heimatlosen Bienen behutsam einfangen.

Imker muss helfen

In der Fußgängerzone: Bienenvolk sucht neues Zuhause

München - Ausgebüxte Bienen sind am Donnerstagnachmittag durch die Münchner Fußgängerzone geschwärmt. Umringt von Schaulustigen versuchte ein Imker, geschützt durch einen Schleier, vor allem die Königin in eine Bienenkiste zu setzen.

Ist die Stockmutter erst einmal in der Kiste, kommen die anderen Insekten von alleine hinterher. In diesen Monaten schlüpft in einem Bienenvolk häufig eine neue Königin.

Wie am Donnerstag verlassen dann schlagartig tausende von Bienen mit ihrer neuen Chefin in einer riesigen Wolke den Stock. Die Tiere sammeln sich an einem neuen Ort und suchen sich zum Beispiel einen Baum – oder eben einen Radlsattel wie auf dem Foto.

weg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das sind die Surferwellen in München und Umgebung
München - Surfen in München hat seit über 40 Jahren Tradition. Begonnen hat alles mit den Pauli-Brüdern an der Floßlände in Thalkirchen. Hier finden Sie die besten …
Das sind die Surferwellen in München und Umgebung
Faszinierendes Video: Isar-Renaturierung im Zeitraffer
Vor acht Jahren rückten Bagger an der Isar an und machten den Fluss innerhalb weniger Monate wieder zu einem natürlicheren Gewässer. In diesem Video sehen Sie die …
Faszinierendes Video: Isar-Renaturierung im Zeitraffer
Gehzeitenplan: So kommen Sie zu Fuß durchs U-Bahnnetz
München - Verspätungen, Sperrungen, Zugausfälle. Münchner Pendler haben es nicht leicht in S- und U-Bahn. Doch manchmal lohnt sich der Weg zu Fuß zwischen den Stationen …
Gehzeitenplan: So kommen Sie zu Fuß durchs U-Bahnnetz
Machen Sie den Test: Welches Münchner Stadtviertel passt zu Ihnen?
München - Für rund 1,5 Millionen Menschen ist München Lebensmittelpunkt und Heimat. Doch so unterschiedlich, wie die Bewohner, die hier leben, sind auch die …
Machen Sie den Test: Welches Münchner Stadtviertel passt zu Ihnen?

Kommentare