+

Maibaum als Mittelpunkt

München leuchtet am Viktualienmarkt

München - München leuchtet im Advent noch prachtvoller als sonst. Bisher galt dies jedoch nicht für den Viktualienmarkt, wo es abends eher düster wurde.

Das hat nun ein Ende. Der Markt in Münchens Mitte erstrahlt heuer erstmals in weihnachtlichem Glanz. Im Scheinwerferlicht stehen damit auch die Brunnen mit den Bronzestatuen von Karl Valentin und Liesl Karlstadt. Von Straßenlaternen, dem Müllhäuschen und dem 80 Meter hohen Maibaum als Mittelpunkt des Platzes illuminieren tausende LED-Leuchten das Markttreiben. Die Kosten der Lichtschau – insgesamt rund 80 000 Euro – tragen die Standlbesitzer.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Jahre nach S-Bahn-Drama von Unterföhring: Angeschossene Polizistin Jessica endlich zu Hause
2017 eskalierte eine Routinekontrolle am S-Bahnhof Unterföhring. Der verwirrte Täter schoss um sich - und traf die Polizistin Jessica Lohse in den Kopf.
Zwei Jahre nach S-Bahn-Drama von Unterföhring: Angeschossene Polizistin Jessica endlich zu Hause
„Er ist absoluter Experte“: OB Reiter überrascht mit Stadtrats-Kandidaten - viele dürften ihn kennen
Der Kandidat von OB Dieter Reiter ist tief in den Themen Klimaschutz und Verkehrswende drin - und erst seit Kurzem in der SPD.
„Er ist absoluter Experte“: OB Reiter überrascht mit Stadtrats-Kandidaten - viele dürften ihn kennen
Lage spitzte sich zu: Neues Riesen-Areal für die Bauma
In der Messestadt wird es eng. Auch mit Blick auf die Bauma, die mehr als eine halbe Million Besucher anlocken wird. Jetzt hat die Messe ein neues Riesen-Areal erworben.
Lage spitzte sich zu: Neues Riesen-Areal für die Bauma
Die schnelle Fahrt zum neuen Job? Mit der Bewerbungstram in die Anstellung
In der Bewerbungstram rekrutieren die Stadtwerke Fahrer für Tram, U-Bahn und Bus. „Quereinsteiger sind prinzipiell herzlich willkommen.“
Die schnelle Fahrt zum neuen Job? Mit der Bewerbungstram in die Anstellung

Kommentare