+
Richard Quaas (re.) hier mit seinem Stadtrats-Kollegen Marian Offmann.

Schlagbauer-Nachfolge

Richard Quaas soll neuer Wiesn-Stadtrat werden 

  • schließen

München - Georg Schlagbauer stürzte über seine Drogen- und Rotlicht-Affäre. Jetzt steht offenbar sein Nachfolger als Wiesn-Stadtrat fest.

Richard Quaas sollneuer Wiesn-Stadtrat werden. Auf diese Entscheidung läuft nach Informationen des Münchner Merkur CSU-intern alles zu. Schon am Montag könnte die Personalie in der Stadtrats-Fraktion offiziell beschlossen werden. Zuletzt war im Rathaus auch noch über andere Namen spekuliert worden, etwa über Fraktions-Vize Manuel Pretzl. Diese Variante ist nun offenbar vom Tisch.

Die CSU hat das Vorschlagsrecht für den Wiesn-Stadtrat. Sie darf somit den Posten besetzen, der wie berichtet überraschend frei geworden war, weil der bisherige Amtsinhaber Georg Schlagbauer sich nach Bekanntwerden seiner Drogen- und Rotlicht-Affäre von allen öffentlichen Ämtern zurückgezogen hatte.

Richard Quaas, 63, sitzt seit 1996 für die CSU im Stadtrat. Quaas ist kulturpolitischer Sprecher der CSU-Fraktion, in der Partei gilt er als freundlicher und verbindlicher Kollege. Er ist Leiter des „Infopoint für Museen und Schlösser in Bayern“. Das Amt des Wiesn-Stadtrats bringt nicht viel Macht mit sich, ist Rathaus-intern aber durchaus begehrt. Die Hauptaufgabe besteht darin, zwischen Wiesn-Beschikern und Stadtrat zu vermitteln.

Erst vor Monaten hatte Stadtrat Mario Schmidbauer die CSU-Fraktion explizit auch deshalb entnervt in Richtung Bayernpartei verlassen, weil er nicht zum Wiesn-Stadtrat gemacht worden war. Richard Quaas wollte sich am Sonntag auf Nachfrage nicht zu seiner offenbar bevorstehenden Wahl äußern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchens schönste Stufen zum Ausruhen und Umherschauen
München - München-Touristen googeln Adressen der schönsten Parks und Plätze. Dabei lässt sich unsere Stadt herrlich stufenweise erkunden. Das sind die am besten …
Münchens schönste Stufen zum Ausruhen und Umherschauen
Münchner Plätze: Jetzt kommen die Sommerblumen
Der Einzug der Sommerblumen in die Stadt ist, auch wenn es das Wetter lange nicht vermuten ließ, nicht mehr aufzuhalten. Die Gartenbauer des Baureferats sind bestens …
Münchner Plätze: Jetzt kommen die Sommerblumen
Wetten, dass Sie diese Münchner Fahrpläne noch nicht kennen?
München - Das Verkehrsnetz der MVG kennt fast jeder. Andere spannende Fahrpläne, die Sie zu besonderen Orten in München bringen, haben Sie aber bestimmt noch nie gesehen …
Wetten, dass Sie diese Münchner Fahrpläne noch nicht kennen?
Betrug mit Edel-Jacken: 22-Jährige verurteilt
Sie hatte teure Jacken im Internet zum Verkauf angeboten, aber eigentlich nie welche besessen. Als ihre Opfer nachhakten wurden sie beschimpft. Das Gericht attestierte …
Betrug mit Edel-Jacken: 22-Jährige verurteilt

Kommentare