München hat 25 Stadtbezirke und 25 Bezirksausschüsse. 

Münchner Stadtteilparlamente

Bezirksausschüsse: Was sie tun, wann sie tagen

25 Stadtbezirke und somit 25 Bezirksausschüsse gibt es in München. Die Stadtteilgremien tagen regelmäßig Die Bürger können teilnehmen. 

Was ist ein Bezirksausschuss?

Kennen Sie ihr Stadtteilparlament? Jeder Münchner Stadtbezirk hat eines, den sogenannten Bezirksausschuss. Einmal im Monat tagen diese Gremien. Was nicht alle Münchner wissen, die Sitzungen sind öffentlich. Jeder Bürger kann vorbeikommen und zuhören. Oft findet vorab auch eine Bürgersprechstunde statt. Mindestens einmal im Jahr findet in jedem der 25 Münchner Stadtbezirke außerdem eine große Bürgerversammlung statt. 

Im Bezirksausschuss, der ein Vermittler zwischen Bürgern und Stadtrat/Stadtverwaltung sein soll, geht es um wichtige Angelegenheiten in den Stadtbezirken. Die Bezirksausschüsse haben ein eigenes Budget, mit dem sie Gruppen und Initiativen aus dem Stadtbezirk unterstützen können.

Lesen sie dazu: BA-Budget erhöht - Stadt gibt mehr Geld für die Stadtviertel

Was darf der Bezirksausschuss?

Der Bezirksausschuss kann außerdem entscheiden, wie Straßen, Plätze, öffentliche Grünflächen und Fußgängerbereiche, Spiel- oder Sportplätze gestaltet werden. Er kümmert sich um das Kulturprogramm im Stadtteil, entscheidet, wo Wochenmärkte eingerichtet werden oder pflegt die Stadtteilgeschichte. 

Er kümmert sich so beispielsweise um Genehmigung von Freischankflächen, Taxiständen, Parklizenzgebieten, Maibäumen und vielem mehr. 

Wie setzt sich der Bezirksausschuss zusammen?

Die Bezirksausschussmitglieder werden direkt von den Bürgern gewählt. Eine Amtszeit beträgt sechs Jahre. Die Stadtteilpolitiker arbeiten dabei ehrenamtlich - aktuell sind es in allen Bezirksausschüssen zusammen 675 Personen.

Die Zahl der Mitglieder in einem Bezirksausschuss richtet sich nach der Zahl der Einwohner im jeweiligen Stadtbezirk. Es dürfen jedoch nicht weniger als 15 und nicht mehr als 45 sein. 

Sitzungstermine, Tagesordnungen und Protokolle der Sitzungen der Bezirksausschüsse, sowie alle weiteren Informationen finden sich im Rats-Informations-System (RIS) der Stadt. 

Bezirksausschusssitzungen - die nächsten Termine in den Stadtvierteln

  • Dienstag 17. Oktober 2017, 19 Uhr: Sitzung des Bezirksausschusses 1 (Altstadt-Lehel) Gaststätte Hofbräuhaus, Erkerbar, Platzl 9.
  • Dienstag 17. Oktober 2017, 19.30 Uhr: Sitzung des Bezirksausschusses 8 (Schwanthalerhöhe). Ledigenheim, Bergmannstr. 35.
  • Dienstag 17. Oktober 2017, 19.30 Uhr: Sitzung des Bezirksausschusses 9 (Neuhausen-Nymphenburg). Zur Geyerwally, Landshuter Allee 165.
  • Dienstag 17. Oktober 2017, 19.30 Uhr: Sitzung des Bezirksausschusses 18 (Untergiesing-Harlaching). Gaststätte Gartenstadt, Naupliastraße 2. 
  • Dienstag 17. Oktober 2017, 19.30 Uhr: Sitzung des Bezirksausschusses 12 (Schwabing-Freimann). LOK Freimann, Gustav-Mahler-Straße 2.
  • Mittwoch 18. Oktober 2017, 19 Uhr: Sitzung des Bezirksausschusses 5 (Au-Haidhausen). Salesianum, St.-Wolfgangs-Platz 11.
  • Donnerstag, 19. Oktober, 19 Uhr: Bürgerversammlung des 3. Stadtbezirkes (Maxvorstadt), Kirche St. Markus, Gabelsbergerstraße 6.
  • Donnerstag, 19. Oktober, 19 Uhr: Bürgerversammlung des 10. Stadtbezirkes (Moosach) in der Aula der Grundschule an der Welzenbachstraße 12
  • Donnerstag 19. Oktober 2017, 19.30 Uhr: Sitzung des Bezirksausschusses 15 (Ramersdorf-Perlach). Kulturzentrum Trudering, Wasserburger Landstr. 32. 
  • Dienstag 24. Oktober 2017, 20 Uhr: Sitzung des Bezirksausschusses 7 (Sendling-Westpark). SBH Meindlstraße.
  • Dienstag, 24. Oktober 2017, 19 Uhr: Sitzung des Bezirksausschusses 2 (Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt). Saal der Gaststätte "Zunfthaus", Thalkirchner Straße 76 
  • Dienstag 24. Oktober 2017, 19 Uhr: Sitzung des Bezirksausschusses 14 (Berg am Laim). Mensa der Ludwig-Thoma-Realschule, Fehwiesenstraße 118.
  • Mittwoch 25. Oktober 2017, 19.30 Uhr: Sitzung des Bezirksausschusses 22 (Aubing-Lochhausen-Langwied). Bürgersaal am Westkreuz, Friedrichshafener Str. 17.
  • Mittwoch 25. Oktober 2017, 19.30 Uhr: Sitzung des Bezirksausschusses 4 (Schwabing-West). Cafeteria des ASZ Schwabing-West, Eingang Hiltenspergerstraße 76.
  • Dienstag, 21. November 2017, 19 Uhr: Sitzung des Bezirksausschusses 2 (Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt). Saal der Gaststätte "Zunfthaus", Thalkirchner Straße 76. 
  • Dienstag, 12. Dezember 2017, 19 Uhr: Sitzung des Bezirksausschusses 2 (Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt). Saal der Gaststätte "Zunfthaus", Thalkirchner Straße 76.

Darum sollte jeder Münchner unsere Stadtviertel-Seiten auf Facebook kennen

Wir berichten regelmäßig aus den Münchner Bezirksausschüssen. Die besten Geschichten posten wir auch  auf unseren Facebookseiten für die Stadtviertel. 

Welches ist Ihr Münchner Viertel? Sendling? Ramersdorf? Moosach? Das Westend? Wir haben Facebook-Seiten gegründet, auf denen wir alles Wichtige, Aufregende und Schöne und Ihre Liebe zu diesem einen Viertel mit Ihnen teilen.

Hier entlang zur Liste.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sperrungen der S-Bahn-Stammstrecke: Das müssen Pendler 2018 wissen
Nach der Sperrung ist vor der Sperrung: Auch 2018 ist die S-Bahn-Stammstrecke zwei Mal komplett außer Funktion. Die Bahnstrecke zum Flughafen und nach Freising wird …
Sperrungen der S-Bahn-Stammstrecke: Das müssen Pendler 2018 wissen
OEZ-Amoklauf: „Aus unserer Sicht gibt es zwei Motive“
Die Landtags-Grünen lassen in Sachen Amoklauf am Münchner Olympia-Einkaufszentrum nicht locker. Der Radikalisierungsprozess des Amokläufers soll entsprechend …
OEZ-Amoklauf: „Aus unserer Sicht gibt es zwei Motive“
Mord-Prozess von Obergiesing: Das schrieb Roland B. seiner Ex-Freundin
Ronald B. soll seine Ex-Freundin, eine Architektin aus Obergiesing, ermordet haben. Vor Gericht zeigen E-Mails, dass der 57-Jährige nicht von seinem späteren Opfer …
Mord-Prozess von Obergiesing: Das schrieb Roland B. seiner Ex-Freundin
S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen auf Münchens S-Bahn-Linien. 
S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich

Kommentare