1 von 29
Im Dezember 1989 kamen die DDR-Bürger in Scharen nach München - an der damaligen Post an der Bayerstraße bildeten sich lange Warteschlangen - hier gab's das Begrüßungsgeld II .
2 von 29
Lange Schlangen bildeten sich auch vor dem KVR an der Lindwurmstraße. Hunderte DDR-Bürger warteten auf ihr Begrüßungsgeld.
3 von 29
Eigene Hinweisschilder an der Autobahn leiteten die DDR-Bürger zu den Zahlstellen in der Stadt.
4 von 29
Eigene Hinweisschilder an der Autobahn leiteten die DDR-Bürger zu den Zahlstellen in der Stadt.
5 von 29
Eigene Hinweisschilder an der Autobahn leiteten die DDR-Bürger zu den Zahlstellen in der Stadt.
6 von 29
Die Zahlstellen in der Stadt waren heillos überfüllt.
7 von 29
Lange Schlangen bildeten sich auch vor dem KVR an der Lindwurmstraße. Hunderte DDR-Bürger warteten auf ihr Begrüßungsgeld.
8 von 29
Im Dezember 1989 kamen die DDR-Bürger in Scharen nach München - an der damaligen Post an der Bayerstraße bildeten sich lange Warteschlangen - hier gab's das Begrüßungsgeld II .

Vor 25 Jahren: Fürs Begrüßungsgeld nach München 

München - Genau vor 25 Jahren im Dezember 1989 kamen die ersten DDR-Bürger nach München. Hier gab es noch einmal 90 Mark drauf aufs Begrüßungsgeld. Für den Ansturm waren die Behörden nicht gewappnet. Die Bilder von damals.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

München
Kommissar erklärt: So handelt die Polizei bei Vermisstenfällen
Mehr als 2000 Menschen werden jedes Jahr in München als vermisst gemeldet. Hier erklärt ein Kommissar, wie die Polizei derlei Fälle behandelt.
Kommissar erklärt: So handelt die Polizei bei Vermisstenfällen
Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
München
Acht Tipps wie Sie in München cool bleiben, wenn‘s heiß wird
Am Wochenende sollen die Temperaturen in München erstmals in den hochsommerlichen Bereich gehen. So bleiben Sie cool wenn‘s heiß wird.
Acht Tipps wie Sie in München cool bleiben, wenn‘s heiß wird
Wie drei Mädchen die Polizei auf die Spur einer Mega-Einbrecherbande führten
Drei Mädchen waren es, die die Münchner Polizei auf die Spur eines internationalen Einbrecherclans geführt haben. Zeitweise war die Bande womöglich für nahezu jeden …
Wie drei Mädchen die Polizei auf die Spur einer Mega-Einbrecherbande führten

Kommentare