+
Uhren am Einkaufszentrum Neuperlach Zentrum 

Wir klären auf

Darum gehen die Uhren an den Münchner Kirchen so unterschiedlich

  • schließen

Ein Strom-Streit zwischen Serbien und Kosovo ließ einige Uhren sechs Minuten nachgehen. An einigen Münchner Kirchen waren es am Donnerstag gar eineinhalb Stunden. Wir klären auf.

München - Sechs Minuten gingen Radiowecker und Backofenuhren in den vergangenen Tagen nach. Grund dafür war ein Strom-Streit zwischen dem Kosvo und Serbien. In München zeigten am Donnerstag aber auch die Uhren an der Frauenkirche und der Theatinerkirche verschiedene Zeiten - und das nicht nur um sechs Minuten versetzt, sondern teilweise um über eine Stunde.

Fotograf Djordje Matkovic ließ unserer Redaktion Bilder der unterschiedlichen Uhrzeiten im Zentrum von Neuperlach und an den Kirchen in München zukommen. Alle hat er zwischen 12.30 und 13.30 Uhr gemacht. Er fragte: „Was sind schon sechs Minuten?“ Wir erklären, was es mit den unterschiedlichen Uhrzeiten auf sich hat.

Frauenkirche

Ein Kirchturm an der Frauenkirche zeigt Punkt zwölf, auf der anderen Uhr ist es kurz vor Eins. An dieses Bild dürften sich die Münchner im vergangenen Jahr bereits gewöhnt haben, denn eine Uhr steht schon lange still. Das liegt an den Sanierungsarbeiten am Münchner Wahrzeichen. Dabei ist es Usus, dass die Uhr währenddessen still steht.

Alter Peter (l.) und Altes Rathaus

Ein ähnliches Bild zeigt sich, wenn man gleichzeitig auf die Uhren am Alten Peter und dem Alten Rathaus schaut. Genau Mittag ist es laut dem Alten Peter, etwa Viertel vor eins am Rathausturm. Die Erklärung ist dieselbe, wie im Fall der Frauenkirche. Eine Glocke des Alten Peter ist defekt und wird repariert, deshalb stehen die Zeiger säuberlich auf zwölf Uhr.

Altes Rathaus (l.) und Heiliggeistkirche

Die Uhrzeit sieht man aktuell aber nicht auf allen Seiten des Alten Rathauses. Schaut man von Westen auf den Uhrenturm, fehlen die Zeiger. Die sind aktuell in der Uhrmacherwerkstatt, teilte das Kommunalreferat auf Anfrage mit. Zum Glück ist die Heiliggeistkirche direkt dahinter und zeigt die richtige Uhrzeit.

Theatinerkirche

Etwas kurios wird es bei der Theatinerkirche. Ist es 11.30 oder 12.55 Uhr? Die richtige Antwort lautet 12.55 Uhr. Der Grund für die unterschiedlichen Uhrzeiten sind ebenfalls Reparaturen. Nur hier wurde die entsprechende Uhr nicht angehalten, sie läuft während den Wartungsarbeiten nur etwas langsamer.

Der Strom-Streit am Balkan ist also nicht Schuld an den unterschiedlichen Uhrzeiten in München. Zum Glück können wir uns heute mit Armband- oder Handyuhren vergewissern, wie spät es gerade wirklich ist.

ses

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

S-Bahn München: Sperrung des Heimeranplatzes aufgehoben
Viele Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie über alle News zur Münchner …
S-Bahn München: Sperrung des Heimeranplatzes aufgehoben
Mädchen (15) von sechs Männern in Münchner Wohnungen vergewaltigt: Martyrium dauerte vier Tage lang
Es sind schwere Vorwürfe: Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln gegen sechs Männer, die im Verdacht stehen, eine 15-Jährige vergewaltigt zu haben. Der Verdacht gegen …
Mädchen (15) von sechs Männern in Münchner Wohnungen vergewaltigt: Martyrium dauerte vier Tage lang
Nach Merz-Debatte: Wer ist in München reich? Und wie viele?
Dass München zu den reichsten deutschen Städten gehört, ist klar. Wie es mit der Millionärsdichte in der bayerischen Metropole aussieht, haben wir erforscht. Außerdem …
Nach Merz-Debatte: Wer ist in München reich? Und wie viele?
Seppis Erben: Wer Bürgermeister, Wiesn-Chef und OB-Kandidat wird
CSU-Fraktionschef Manuel Pretzl will als Nachfolger von Josef Schmid für das Amt des 2. Bürgermeisters kandidieren. Auch der Posten des neuen Wiesn-Chefs ist vakant, …
Seppis Erben: Wer Bürgermeister, Wiesn-Chef und OB-Kandidat wird

Kommentare