63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin

63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin
+
Daran erkennen Sie unsere neuen Stadtviertel-Facebook-Seiten.

Alles Wichtige, Aufregende und Schöne

Darum sollte jeder Münchner unsere Stadtviertel-Seiten auf Facebook kennen

  • schließen

Welches ist Ihr Münchner Viertel? Sendling? Ramersdorf? Moosach? Das Westend? Wir haben Facebook-Seiten gegründet, auf denen wir alles Wichtige, Aufregende und Schöne und Ihre Liebe zu diesem einen Viertel mit Ihnen teilen. 

München - Sie kennen unsere Facebook-Seiten tz München und Merkur.de. Jetzt haben wir Facebook-Seiten für unsere Stadtviertel gegründet. Denn schließlich interessieren Sie sich ganz besonders für all die schönen, aufregenden, mutigen, auch mal ärgerlichen Geschichten in Ihrer Nähe: zum Beispiel eine Liebeserklärung an Ihr Viertel, ein neuer Laden, eine U-Bahn-Sperrung, ein Nachbarschaftsstreit, ein Zeugenaufruf der Polizei. 

Außerdem sollten Sie unsere Facebook-Seite „Mein Flughafen München“ kennen: Die ist für alle, die den Flughafen lieben, dort leben, arbeiten und losfliegen. 

Sehen Sie die Liste unserer neuen Stadtviertel-Seiten auf Facebook

Ein Thema in Ihrem Viertel bewegt Sie ganz besonders? Schreiben Sie es uns

Wenn Sie unserer Redaktion ein Thema aus Ihrem Viertel vorschlagen möchten, schreiben Sie gerne eine E-Mail an onlineredaktion@tz.de.  

Machen Sie den Persönlichkeitstest: Welches Münchner Stadtviertel passt zu Ihnen? 

sah

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

S-Bahn-Probleme: Zugausfälle bei der S8
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen und Verspätungen auf Münchens S-Bahn-Linien. 
S-Bahn-Probleme: Zugausfälle bei der S8
Nach OEZ-Amoklauf 2016: Amerikaner trauen sich wieder nach München
Nach einer Delle im Jahr 2016 ist die Zahl der Touristen in München wieder stark gestiegen. Ausländische Touristen fürchten sich demnach nicht mehr vor einem weiteren …
Nach OEZ-Amoklauf 2016: Amerikaner trauen sich wieder nach München
Sonnwendfeuer auf der Theresienwiese: Ist das ein guter Plan?
Dem Einen wird’s warm ums Herz – und bei den Anderen erhitzt’s die Gemüter! Im nächsten Jahr soll es auf der Theresienwiese ein zehn Meter hohes Sonnwendfeuer geben. …
Sonnwendfeuer auf der Theresienwiese: Ist das ein guter Plan?
Ab heute gibt’s Adipositas-Sprechstunden für Zamperl
Viele Lieblinge haben ein Problem - sie sind einfach zu dick! Das macht den Vierbeinern zu schaffen. Münchner Tierärzte schlagen Alarm und wollen nun mit einer …
Ab heute gibt’s Adipositas-Sprechstunden für Zamperl

Kommentare

Nafets
(0)(0)

Wenn ich - nur mal so testweise - auf eine der oben genannten FB-Seiten gehe, wird mir gleich ein lustiges Captcha entgegengehalten, verbunden mit der netten Aufforderung: "Sicherheitskontrolle. Bitte gib den Text unten ein". Darunter irgendwelches Gekrakel, aus dem man Buchstaben allenfalls erahnen, aber nicht wirklich erkennen kann. Soll das ein Witz sein? Sicherheitskontrollen gibt's normalerweise an Flughäfen oder beim Zutritt in gesicherte Gebäude. Ist Facebook ein Hochsicherheitstrakt?

Egal - ich weiß eh nicht, was an Facebook so toll sein soll. Abgesehen vom Datenschutz-Aspekt finde ich auch die Aufmachung ziemlich unübersichtlich: Alle Einträge sind streng zeitlich sortiert - oben immer das Neueste, und ältere Einträge verschwinden irgendwann auf Nimmerwiederfinden. Die Kommentare zu jedem Eintrag sind auch seltsam sortiert, größtenteils ausgeblendet und werden erst nach etlichen Klicks sichtbar. Wie soll so eine sinnvolle Diskussion zustandekommen können? Da nutze ich doch lieber die bewährten herkömmlichen Diskussionsforen.

Motzki
(3)(0)

Mein eigendlicher Beitrag wurde nicht frei gegeben.
Daher nochmal:
Facebook ist das Wahrgewordene Buch von:
George Orwell 1984 „Großen Bruder“
Nur wesendlich schlimmer.
Ich bin ein absoluter Facebook Gegner

European_Cititzen
(1)(0)

Wer ist denn heute noch bei Facebook?