+

Konfetti-Finale 2018

Die wichtigsten Termine für den Münchner Faschings-Endspurt

Der Fasching 2018 geht in seine heiße Phase. Am Wochenende können Münchens Narren bei zahlreichen Kostümfesten oder im Straßenfasching Vollgas geben. Eine Übersicht.

Weiße Feste: Die Max-Emanuel-Brauerei, Adalbertstraße 33, ist eine Institution im Faschingskalender. Hier wird auf zwei Tanzflächen in weißen Kostümen jeden Abend gefeiert - am Faschingsdienstag zum Abschluss in Schwarz getrauert. Infos zu Karten (10 Euro) unter 089/271 51 58. 

OlympiaLust: Zum 40. Mal wird heuer Fasching in der Alten Mensa im Olympiazentrum, Helene-Mayer-Ring 9, gefeiert. Karten (nur noch Abendkasse) für Samstag kosten 13 Euro, für den Rosenmontag acht Euro. 

Biedersteiner: Ein Klassiker unter den studentischen Faschings-Partys im Wohnheim an der Biedersteinerstraße 26. Eintritt: zehn Euro (Abendkasse). Am Samstag wird ab 21 Uhr beim Kellerfasching gefeiert und nebenan (Hausnummer 28) beim Atriumfasching. 

Blaulicht-Fasching: Im Wirtshaus im Schlachthof, Zenettistraße 9, feiern am Samstag ab 20 Uhr die Retter: Polizisten, Feuerwehrler, Notärzte, Sanitäter, Krankenpfleger. Karten (18 Euro) an der Abendkasse.

Gauklerball: Glitzernde Teufel, Elfen, verlorene Seelen - im Künstlerhaus am Lenbachplatz steht der Fasching am Samstag unter dem faustischen Motto „Die Gaukler in Auerbachs Keller“ - teuflische Unterhaltung garantiert. Beginn: 20 Uhr, Karten ab 21 Euro. 

Kinder-Ball der Damischen Ritter: Im Löwenbräukeller, Nymphenburger Straße 2, gibt’s am Sonntag Live-Musik und Überraschungen. Los geht es um 13 Uhr, Ende ist um 17 Uhr. 

Dschungelparade: Vom Feierwerk (Hansastraße 41) startet am Sonntag ab 14.30 Uhr ein Kinderfaschingsumzug durch Sendling-Westpark. Dann wird bis 18 Uhr am Feierwerk getanzt - zu cooler Kindermusik der Band Mucke-Macher. 

Straßen-Fasching Laim: Von 11 bis 15 Uhr wird Laim am Samstag zur Faschingshochburg. Zwischen Detterbeck und Interim, Agnes-Bernauer-Straße 87, mit Auftritten verschiedener Faschingsgesellschaften. 

Faschings-Treiben Neuhausen: Am Sonntag beginnt auf dem Rotkreuzplatz das dreitägige Faschings-Treiben in Neuhausen. Jeweils von 11 bis 17 Uhr mit Live-Musik, Garde-Auftritten und einer Kinder-Erlebniswelt. 

Faschingstreiben Innestadt: In der Fußgängerzone beginnt am Sonntag das dreitägige Treiben München narrisch. Ab 12 Uhr zwischen Stachus und Marienplatz. Radio Charivari präsentiert das Programm auf den großen Bühnen. Höhepunkt: Der Auftritt von Micky Krause (Zehn nackte Friseusen) am Dienstag - um 15 Uhr am Stachus und um 17 Uhr am Marienplatz. 

Können die Münchner auch Fasching? Ein Jeck machte den Test

sri

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

S6: Personen im Gleis unterwegs - Verkehrslage normalisiert sich
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
S6: Personen im Gleis unterwegs - Verkehrslage normalisiert sich
Polizei verfolgt Vater von drei Kindern - in seiner Wohnung macht sie schockierenden Fund
Es sollte eine Routinekontrolle durch die Polizei werden. Doch die endete mit einem Fluchtversuch und einem unglaublichen Fund.
Polizei verfolgt Vater von drei Kindern - in seiner Wohnung macht sie schockierenden Fund
Flohmärkte in München: Hofflohmärkte-Saison geht zu Ende - diese finden noch statt
Jedes Wochenende ist in München volles Programm - da ist es schwer, die Übersicht zu behalten. Hier finden Sie die größten, wichtigsten und schönsten Flohmärkte im …
Flohmärkte in München: Hofflohmärkte-Saison geht zu Ende - diese finden noch statt
Peinliche Panne bei Münchner Musikschule: Behörde zieht seit 2016 keine Gebühren ein
Seit zwei Jahren bereits verschickt das Referat keine Gebührenbescheide für die Musikschule. Eltern wundern sich, für die Stadt hat sich durch die Panne ein heftiger …
Peinliche Panne bei Münchner Musikschule: Behörde zieht seit 2016 keine Gebühren ein

Kommentare