Bei Jahresabos 

Wann kommt der zusätzliche MVV-Gratismonat für IsarCard-Kunden?  

Jahresabonnenten der IsarCard sollen von einem zusätzlichen Gratismonat profitieren. Das stellte die Landesregierung in Aussicht. Doch die Finanzierung steht (noch) nicht. 

München - Die bayerische Staatsregierung stellte im Juli einen zusätzlichen Gratismonat für den öffentlichen Nahverkehr im Großraum München für Jahresabonennenten in Aussicht. Damit sollten neue Abokunden für den ÖPNV gewonnen und die Luftreinheit in der Metropole verbessert werden. Als Startzeitpunkt wurde das Jahr 2018 genannt. Doch die Umsetzung dieses Vorhabens wird sich verzögern. 

Die Finanzierung stehe unter dem Vorbehalt des Bayerischen Landtags über den Nachtragshaushalt 2018, teilte eine Sprecherin des Innenministeriums der Deutschen Presse-Agentur in München mit.„Die Entscheidung des bayerischen Landtags wird voraussichtlich nicht mehr in 2017 erfolgen“, hieß es. Es wird mit Kosten in Höhe von einer Million Euro gerechnet. 

Damit bleibt weiterhin offen, ab wann die Jahresabonnenten bei einem Neukauf der IsarCard drei statt wie bisher zwei Gratismonate erhalten. Zumindest für den Jahresanfang 2018 dürfte der Plan des Kabinetts nicht mehr zu halten sein.

Das Innenministerium habe mit Blick auf das Maßnahmenpaket bereits Gespräche geführt und Planungen eingeleitet, betonte die Sprecherin. „Der MVV bereitet die Realisierung eines Gratismonats im Dauerkartenbereich vor. Dieses Angebot kann starten, sobald entsprechende Mittel zur Verfügung stehen.“

Abo-Preise erhöhen sich ab Dezember

Derweil erhöhen sich ab Dezember 2017 auch die Preise für die IsarCard leicht. Ein IsarCard-Abo für 8 Ringe kostet monatlich dann 1,50 Euro mehr (127,80 Euro). Das 16-Ringe-Abo erhöht sich um 2,70 Euro auf dann 225,60 Euro. Alle Preise und mehr Details im Überblick finden Sie hier. 

Lesen Sie auch: Wie gerecht sind unsere MVV-Tarife? Eine Analyse der Preise.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

S-Bahn: Normaler Verkehr auf allen Linien
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen und Verspätungen auf Münchens S-Bahn-Linien. 
S-Bahn: Normaler Verkehr auf allen Linien
Schäferhundhalterin floh nach Beiß-Attacke: Saftige Geldstrafe
Im Mai fiel ein Schäferhund ein Kind in Bogenhausen an, die Halterin entfernte sich einfach. Nun stand die Frau vor Gericht - und bekam eine saftige Geldstrafe.
Schäferhundhalterin floh nach Beiß-Attacke: Saftige Geldstrafe
Wer ein Handy in der S-Bahn findet, sollte unbedingt etwas wissen
Ein Mann findet in der S-Bahn ein Handy und postet ein Beweisfoto auf Facebook. Vielleicht findet er so den Besitzer. Doch manche Leute schimpfen, er habe sich falsch …
Wer ein Handy in der S-Bahn findet, sollte unbedingt etwas wissen
Christkindlmärkte in München: Diese Maßnahmen sollen vor Anschlägen schützen
In diesem Jahr will sich die Stadt vor möglichen Terroranschlägen auf Weihnachtsmärkten schützen - auch am Oktoberfest griff man bereits zu den gleichen Maßnahmen.
Christkindlmärkte in München: Diese Maßnahmen sollen vor Anschlägen schützen

Kommentare